Handball: 42. Dreikönigsturnier
Am ersten Tag fehlt in Havixbeck der Gastgeber

Havixbeck -

Mit drei Jugendturnieren startet am Sonntag das Dreikönigsturnier in Havixbeck. Der Gastgeber kann in diesen Wettbewerben allerdings keine eigene Mannschaft stellen.

Samstag, 28.12.2019, 15:00 Uhr
Augen zu und durch: Am Sonntag bekommen die Schlussleute wieder viel zu tun – allerdings keiner aus Havixbeck.
Augen zu und durch: Am Sonntag bekommen die Schlussleute wieder viel zu tun – allerdings keiner aus Havixbeck. Foto: Johannes Oetz

Ran an den Speck: Die Handballer von SW Havixbeck und der JSG Havixbeck/Roxel werden in den nächsten Tagen wieder schwitzen, um die über die Weihnachtstage angefutterten Pfunde schnell wieder loszuwerden. Möglich macht dies das 42. Dreikönigsturnier, das ab Sonntag (29. Dezember) bis 5. Januar in der Baumberg-Sporthalle ausgetragen wird.

Erstmals werden allerdings auch Einzelturniere ausgetragen, an denen kein Gastgeber-Team teilnimmt. Vier sind es insgesamt, die ersten drei wurden direkt auf den ersten Turniertag gelegt.

Los geht es am Sonntag um 9.30 Uhr (Ende um 13 Uhr) mit dem Wettbewerb der männlichen Jugend D. Der TB Burgsteinfurt, DJK Eintracht Hiltrup, SV Concordia Albachten, TV Borghorst und TV Borken kämpfen um den obersten Platz auf dem Treppchen.

Im Anschluss, ab 13.30 Uhr, geht es mit den Spielen der männlichen C-Jugend weiter. Angemeldet haben sich der TV Borghorst, HSG Gremmendorf/Angelmodde, BSV Roxel, SuS Oberaden und MTG Horst Essen. Das Turnier endet um 17.30 Uhr.

Zum Abschluss des Tages geben sich dann noch drei Mannschaften in der Altersklasse männliche Jugend A die Ehre. Von 18 bis 22 Uhr stehen sich der SC Nordwalde, HSG DJK Rauxel-Schwerin und VfS 59 Warstein gegenüber.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7156015?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker