Fußball: Testspiel
Fortuna Schapdetten rennt sich in Albachten die Zunge aus dem Hals

Schapdetten -

Das war doch mal ein schönes Wiedersehen mit dem Ex! Fortuna Schapdetten wurde beim Bezirksligisten Concordia Albachten vorstellig – und lieferte völlig ab. Am Ende stand ein 3:1-Erfolg für den A-Ligisten.

Sonntag, 09.02.2020, 20:34 Uhr aktualisiert: 09.02.2020, 20:58 Uhr
Lars Bunge (m.) traf für Fortuna Schapdettenzweimal.
Lars Bunge (m.) traf für Fortuna Schapdettenzweimal. Foto: Patrick Schulte

Kann man mal so machen: Der abstiegsbedrohte Fußball-A-Ligist Fortuna Schapdetten gewann das Testspiel beim Bezirksligisten Concordia Albachten mit 3:1 (2:1).

„Wir haben eine sehr gute Mentalität gezeigt und 90 Minuten Vollgas gegeben“, freute sich Fortunen-Trainer Thorsten Ehrensberger.

Auf Albachtens Führung durch Fabian Jülkenbeck (19.) folgte Lars Bunges erster Streich zum 1:1 (22.). Joschka Niemann verwertete einen feinen Pass in die Gasse von Michael Schlichtmann zum 2:1 für die Gäste (44.). Den Schlusspunkt setzte abermals Bunge, als er eine Niemann-Flanke per Kopf ins Netz beförderte (53.). Das böse Erwachen für Schapdettens Ex-Trainer Marco Müller war besiegelt – coacht er doch inzwischen Albachten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7249636?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker