Junioren-Tischtennis
Vier Spiele – vier Siege: Bärenstarke Arminen

Appelhülsen -

Läuft bei denen! Die Junioren von Arminia Appelhülsen lieferten am zurückliegenden Wochenende aber mal so richtig ab. Vier Matches standen auf der Agenda – alle wurden gewonnen!

Montag, 10.02.2020, 15:14 Uhr aktualisiert: 11.02.2020, 12:52 Uhr
Junioren-Tischtennis: Vier Spiele – vier Siege: Bärenstarke Arminen
Foto: R. Penno

Mit vier Siegen aus vier Spielen erzielten die Tischtennis-Jugendmannschaften von Arminia Appelhülsen am vergangenen Wochenende eine imponierende Bilanz.

Weiterhin in der Spitzengruppe der Kreisliga-Meisterrunde spielt die Jungen 15-Mannschaft mit. Durch den 7:3-Erfolg beim Spitzenreiter Gievenbeck I arbeitete sich das heimische Quartett mit 10:2-Zählern auf den zweiten Platz vor. Stefan Ardes/Levin Düsterhus, Chiara Grund (1x), Levin Düsterhus (2x), Stefan Ardes (1x) und Thilo Rudde (2x) waren für den Erfolg verantwortlich.

Gleich zweimal mussten die Jungen 13 in der Kreisliga an die Platten. Am Samstagnachmittag gab es einen knappen 6:4-Sieg bei Sprakel I und am Sonntagmorgen wurde Hiltrup III mit 9:1 bezwungen. Melina Wagener / Jana Schwering (2x), Maxim Obermann (3x), Melina Wagener (5x), Jana Schwering (4x) und Timon Tenhaven (1x) waren für Appelhülsen erfolgreich.

Ihren dritten Sieg im vierten Spiel erkämpfte währenddessen die Jungen 11-Mannschaft durch den 7:3-Auswärtssieg bei Rinkerode II in der Kreisliga. Amando Scheer/Jan Brinkmann, Lutz Rudde (2x), Jan Brinkmann (3x) und Amando Scheer (1x) punkteten für Appelhülsen, die mit 11:5 Punkten auf dem vierten Rang zu finden sind.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7251875?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Westfalen auf Teneriffa in Quarantäne
Corona-Verdacht: Urlauber sitzen fest: Westfalen auf Teneriffa in Quarantäne
Nachrichten-Ticker