Fußball: Kreisliga A und Kreisliga B
Appelhülsen und Schapdetten trennen sich 2:2

Appelhülsen -

In einem Vorbereitungsspiel trennten sich Arminia Appelhülsen und Fortuna Schapdetten am Samstag mit einem 2:2-Unentschieden.

Sonntag, 23.02.2020, 16:50 Uhr aktualisiert: 23.02.2020, 17:00 Uhr
Kampf um den Ball: Appelhülsens Timo Zimmermann (l.) und Sven Lengers
Kampf um den Ball: Appelhülsens Timo Zimmermann (l.) und Sven Lengers Foto: Marco Steinbrenner

„Das war eine gute Laufeinheit. Aufgrund des starken Windes war ein normales Fußballspiel allerdings nicht möglich“, berichtete Marcus Thies , Trainer des B-Ligisten Arminia Appelhülsen, nach dem 2:2 (0:1)-Unentschieden in der Vorbereitungspartie gegen die Kreisliga A-Kicker von Fortuna Schapdetten. „Der Ball kam häufig leider nicht da an, wo er eigentlich hin sollte.“

Die Gäste entwickelten zu Beginn viel Druck und gingen bereits in der vierten Minute durch einen Volleytreffer von Kapitän Christopher Muck in Führung. Acht Minuten nach dem Seitenwechsel gelang Timo Beughold nach einer Flanke von Fabian Beisenbusch der Ausgleich. Die Partie verflachte anschließend mehr und mehr. So kamen die Fortunen wie aus dem Nichts durch Lars Bunge, der eine tolle Kombination mit Hendrik Schröder erfolgreich abschloss, in der 69. Minute zur erneuten Führung. Zehn Minuten später markierte Lennard Bäumer mit einem geschickten Schlenzer aus elf Metern den 2:2-Endstand.

Die beiden Coaches, Marcus Thies und Thorsten Ehrensberger, sprachen nach dem Lokalderby von einem „leistungsgerechten Remis“. Aufgrund der widrigen, äußeren Bedingungen sahen die Zuschauer im Spiel beider Teams aber immer wieder zahlreiche Ballverluste. So hofft Thies, „dass wir unser erstes Punktspiel im Jahr 2020 am kommenden Sonntag gegen die zweite Mannschaft aus Merfeld bei windstillem Wetter austragen können“. Für die Fortunen geht es am gleichen Tag zum VfL Wolbeck II.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7286525?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker