Fußball: Kreisliga B 2 Ahaus/Coesfeld
Arminia Appelhülsen glückt Wiedergutmachung

Appelhülsen -

Das Hinspiel bei der Reserve der SF Merfeld hatte Arminia Appelhülsen noch mit 1:2 verloren, am Sonntag gelang den SVA-Kickern nun die Revanche: Auf heimischem Geläuf behielten sie mit 2:0 (1:0) die Oberhand.

Montag, 02.03.2020, 13:41 Uhr aktualisiert: 02.03.2020, 13:56 Uhr
Jan-Ole van Wüllen in der Vorwärtsbewegung.
Jan-Ole van Wüllen in der Vorwärtsbewegung. Foto: Patrick Schulte

Die erste Chance der Begegnung ging in der 16. Minute auf das Konto von Fabian Beisenbusch. Nachdem er diese aber zunächst nicht nutzen konnte, machte er es wenige Minuten darauf besser und markierte die Führung der Gastgeber (20.). In der Folge agierten die Arminen im Spielaufbau häufig nicht konsequent genug, sodass weitere Chancen im ersten Durchgang ausblieben. In der Defensive standen sie hingegen sehr sicher, sodass die Gäste kaum gefährlich vor den Kasten von SVA-Schlussmann Marc Zimmermann kamen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Appelhülsener stark aus der Kabine auf den Kunstrasen zurück und erhöhten in der 55. Minute auf 2:0. Getroffen hatte Alexander Wewering. Abgesehen von einem Latten-Treffer der Merfelder kam es in der Schlussphase kaum noch zu nennenswerten Aktionen.

„Für das erste Spiel nach der Winterpause bin ich mit dem Auftritt durchaus zufrieden und freue mich über die drei Punkte“, bilanzierte Arminia-Trainer Marcus Thies nach dem Abpfiff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7306016?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker