Reiten: Westfälisches Mannschaftschampionat der Vierkämpfer
Teams des Kreisreiterverbandes Coesfeld eine Klasse für sich

Kreis Coesfeld -

Großartiger Erfolg für den Kreisreiterverband Coesfeld: Beim Westfälischen Mannschaftschampionat der Vierkämpfer in Freckenhorst setzte sich das Team Coesfeld II gegen 18 weitere Mannschaften aus ganz Westfalen durch.

Dienstag, 03.03.2020, 17:00 Uhr aktualisiert: 04.03.2020, 09:46 Uhr
Gold und Bronze für den Kreisreiterverband Coesfeld: Das Team Coesfeld II (l.) gewann mit riesigem Vorsprung. Die Mannschaft Coesfeld I wurde knapp geschlagen Dritter.
Gold und Bronze für den Kreisreiterverband Coesfeld: Das Team Coesfeld II (l.) gewann mit riesigem Vorsprung. Die Mannschaft Coesfeld I wurde knapp geschlagen Dritter. Foto: Brigitte Arends

Die Sieger sammelten am Ende 17 008 Punkte und hatten damit unglaubliche 1162 Punkte Vorsprung auf den Zweiten Münster I (15 846). Auf den dritten Platz kam die Mannschaft Coesfeld I (15 623), die damit Silber nur knapp verpasste.

Für die siegreiche Mannschaft traten Lea Thiemann (RV Nottuln), Sina Brügger (RV Hubertus Ascheberg), Felicia Julia Dahlkamp (RV Lützow-Selm-Bork-Olfen) und Amelie Tönnissen (RV Lüdinghausen) an. Für Coesfeld I gingen Lina Jablonski (RV Nottuln), Rebekka Hüwe (RV Billerbeck), Mia Henrichmann (RV Havixbeck-Hohenholte) und Fiona Mönsters (RV Coesfeld-Lette) in den vier Disziplinen an den Start.

Das Trainerteam Michael Potthink, (Dressur), Monika Schnepper (Springen), Dr. Michael Dahlkamp (Laufen) sowie die Mannschaftsführerinnen Eva Resing und Franziska Hölper, die auch für das Schwimmtraining und die Gesamtorganisation verantwortlich zeichneten, freuten sich riesig mit ihren Sportlerinnen.

Sina Brügger konnte sich bei der Siegerehrung von Verbandsjugendwart Reinhard Michels auch noch eine Schärpe für den ersten Platz in der Gesamtwertung umlegen lassen. Sie war mit 5994 Punkten die Beste aller Jugendlichen. Felicia Julia Dahlkamp errang in der Einzelwertung den dritten Platz (5554 Punkte) vor Amelie Tönnissen auf Rang vier (5510 Punkte).

4162299-Westfälisches Mannschaftschampionat in Freckenhorst - Sie haben keine Berechtigung dieses Objekt zu betrachten.

Bei der Siegerehrung wurde Coesfeld in der Folge noch häufig genannt, denn die Reiterinnen der beiden Teams heimsten auch viele zweite und dritte Plätze ein. Im Laufwettbewerb war Felicia Julia Dahlkamp die Zweitschnellste, Amelie Tönnissen zeigte ihr Talent im Becken und schwamm die zweitbeste Zeit. Sina Brügger siegte zudem in der Einzelwertung Dressur mit der tollen Wertnote 8,5. Im Springen teilten sich Amelie Tönnissen und Lina Jablonski mit der Wertnote 7,7 den fünften Platz.

Kleines Schmankerl am Rande der Siegerehrung: Die völlig überraschte Fiona Mönsters aus dem Team Coesfeld I erhielt auch noch ein Geschenk. Sie hatte auf der matschigen Laufstrecke großes Pech gehabt – ihre Laufschuhe waren nach dem Teilwettbewerb dahin. Als kleinen Trost gab es einen Gutschein, um sich neue Schuhe zu kaufen.

Beim „Vorreiten mit Pferdewechsel“, einer letzten Kurzsichtung, stieg noch einmal die Spannung. Sina Brügger, Amelie Tönnissen, Fiona Mönsters und Lea Thiemann bewiesen, dass sie nicht nur mit dem eigenen, sondern auch mit fremden Pferden hervorragend umgehen können. Das Sichtungsteam um Christa Middendorf und Clemens Nachtigall nominierte daher diejenigen, die mit bis zu sechs weiteren Reitern aus Westfalen beim Bundesmannschaftschampionat in Appelhülsen (3. und 4. April) gegen die anderen Bundesländer antreten werden. Da Westfalen Ausrichter des Bundesvierkampfs ist, darf der Verband mit zwei Teams à vier Reitern starten.

Die Nachwuchs-Vierkämpfer der Klasse E, die zum Trainingslehrgang für das Bundes-Nachwuchschampionat eingeladen sind, standen schon vorher fest. Bei den Einzelreitern hatten sich Sophia Hanning, Coralie Zumbansen, Maria Moderegger und Judith Peter erfolgreich dem Sichtungsgremium gezeigt und durften sich über eine Einladung zum Trainingslehrgang bei Clemens Nachtigall freuen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308815?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker