Handball: Frauen-Bezirksliga
GW Nottuln hat mehr Mühe als erwartet mit dem TV Borghorst

Nottuln -

Das war denn doch eine enge Kiste. Knapp mit 23:21 behaupteten sich die Bezirksliga-Frauen von GW Nottuln gegen den TV Borghorst. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Letztlich hatten die Grün-Weißen auch das nötige Quäntchen Glück auf ihrer Seite.

Montag, 09.03.2020, 18:06 Uhr
Zwei Treffer gegen den TV Borghorst: Lea Heiman
Zwei Treffer gegen den TV Borghorst: Lea Heiman Foto: Klaus Schulte

Im Heimspiel der Handball-Bezirksliga der Frauen hatte Grün-Weiß Nottuln beim knappen 23:21-Erfolg über den Vorletzten TV Borghorst mehr Mühe als erwartet. „Wer sich große Ziele setzt, muss auch was dafür tun“, sah Trainerin Tine Hünteler-Hekman die zuletzt schwache Trainingsbeteiligung als eine Ursache.

Anfangs sah es richtig gut aus für die Grün-Weißen, die einen Sahne-Start erwischten und mit 3:0 in Führung gingen. Doch in der Abwehr stimmte die Abstimmung nicht und im Angriff schlichen sich erste Fehler ein. So blieben die nicht gerade erfolgsverwöhnten Gäste immer auf Tuchfühlung. Die von Hünteler-Hekman geforderte Reaktion ihrer Mannschaft nach der Pleite in Gronau blieb aus. Mit Mühe und Not retteten die Grün-Weißen ein knappes 11:10 in die Pause.

Der Start in Durchgang zwei misslang total. Gleich zwei Mal zeigten sich die Nottulnerinnen konfus und passten den Ball in gegnerische Hände. Die Kellerkinder aus Borghorst witterten plötzlich Morgenluft und drehten das Spiel (15:14). Das sollte jedoch die einzige Gäste-Führung bleiben, denn nun machten die Grün-Weißen das Spiel schnell und zeigten sich in der Deckung wieder wesentlich stabiler. Wichtige Treffer steuerte Kim Anna Frie aus dem Rückraum bei und entlastete damit Marina Rotermund und Lena Brochtrup.

GWN-Tore:Sarah Chowanietz (5/2), Sabrina Welp (5), Kim Anna Frie (4), Anne Tegtmeier (3), Marina Rotermund (2), Lea Heiman (2), Stefanie Gravermann (1), Meike Eckhardt (1)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7319482?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker