SV Arminia
Sportbetrieb ruht weiter bis zum 3. Mai

Appelhülsen -

Auch wenn es schwerfällt: Der Vereinssport in Appelhülsen ruht. Der Vorstand des SV Arminia gab nun einen aktuellen Sachstandsbericht.

Freitag, 17.04.2020, 17:05 Uhr aktualisiert: 17.04.2020, 17:12 Uhr
Auf den Sportplätzen herrscht derzeit gähnende Leere.
Auf den Sportplätzen herrscht derzeit gähnende Leere. Foto: Ulrich Schaper

Der Sportverein Arminia Appelhülsen macht darauf aufmerksam, dass nach aktueller Rechtslage alle Sportanlagen weiterhin, zunächst bis einschließlich 3. Mai (Sonntag) geschlossen bleiben. „Sämtliche Vereinssportaktivitäten sind durch Rechtsverordnung untersagt“, betont der Arminia-Vorstand.

Unter welchen Bedingungen danach ein Trainingsbetrieb stufenweise wieder möglich sein wird, kann derzeit nicht prognostiziert werden. Nach Mitteilung des 2. Vorsitzenden, Martin Becker, kann der Vorstand von Arminia Appelhülsen selbst im Falle von Lockerungen der Verbotsvorschriften frühestens in der zweiten Maiwoche zusammen mit den Abteilungsleitungen über das weitere Vorgehen beraten und die sicherlich erforderlichen Hygienekonzepte erarbeiten.

„Alle Vereinsmitglieder werden sich leider noch für längere Zeit auf massive Einschränkungen im Sportbetrieb einstellen müssen“, bedauert der Arminia-Vorstand.

Die Vereinsgeschäftsstelle in Appelhülsen ist zu den gewohnten Zeiten (dienstags und mittwochs jeweils von 17 bis 18 Uhr) besetzt und telefonisch erreichbar ( 0 25 09/87 78), aus Infektionsschutzgründen aber nicht für Besucher geöffnet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7374418?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker