Reiten: Turnier des RV Appelhülsen
Amazonen siegen im M-Springen

Appelhülsen -

Das traditionelle Reit- und Springturnier des RV Appelhülsen hat nichts von seinem Charme verloren. Allein die zahlreichen Zuschauer, die sich in all den Jahren auf der Anlage Am Heitbrink getummelt haben, fehlen wegen der Pandemie. Gemäß der Corona-Verordnung sind nur vereinzelt Besucher zugelassen.

Freitag, 11.09.2020, 16:28 Uhr
Reiten: Turnier des RV Appelhülsen: Amazonen siegen im M-Springen

Geballte Amazonen-Power am zweiten Tag des Reitturniers beim RV Appelhülsen : Marie Schulze Topphoff (RV Roxel), Katja Niehues (RFV Greven) und Pia Heeren (RFV Senden) gewannen das in drei Abteilungen unterteilte Springen der Klasse M*.

Vorgelegt hatte am Vormittag Heeren, die mit Lucatoni knapp zwei Sekunden vor Fanny Blanck (RV Oldenburger Münsterland) mit Condarco lag. Deutlich knapper fiel der Sieg von Niehues aus. Im Sattel von Smilla hatte sie 33 Hundertstel Vorsprung auf Jacqueline Hempe (RFV Nienberge) mit Catanaro. Zur besten Mittagszeit schlug dann die Stunde von Schulze Topphoff. Mit dem neunjährigen Amadeus verwies sie in 53,56 Sekunden Frank Merschformann (RV Osterwick) mit Conny (56 Sekunden) und Reinhard Lütke-Harmann (RV Albersloh) mit Chou-Chou (56,39 Sekunden) auf die Plätze.

Impressionen vom ersten und zweiten Tag

1/16
  • Jennifer Hölscher mit Alwine vom RFV Nienberge entschied die Springpferdeprüfung L LK 1 und 2 für sich.

    Foto: Brigitte Arends
  • Spannenden Springsport erlebten die Zuschauer beim Septemberturnier des RV Appelhülsen.

    Foto: Brigitte Arends
  • Spannenden Springsport erlebten die Zuschauer beim Septemberturnier des RV Appelhülsen.

    Foto: Brigitte Arends
  • Die strahlende Gewinnerin der L-Springpferdeprüfung, Jennifer Höscher, auf Alwine wurde von Richter Josef Wacker geehrt.

    Foto: Brigitte Arends
  • Der Einlass der Besucherinnen und Besucher wurde kontrolliert. Wer keine Maske dabei hatte, konnte sich eine kaufen.

    Foto: Brigitte Arends
  • Freundlich wurde man beim Einlass empfangen.

    Foto: Brigitte Arends
  • Maskenpflicht herrscht auch an der Meldestelle.

    Foto: Brigitte Arends
  • Das Kondolenzbuch für den verstorbenen Ehrenvorsitzenden des RV Appelhülsen, Dr. Johannes Lückmann.

    Foto: Brigitte Arends
  • Christoph Bonmann, Vorsitzender des Reitvereins Appelhülsen

    Foto: Brigitte Arends
  • Sie sorgen für Sicherheit: die Helferinnen und Helfer des Deutschen Roten Kreuzes.

    Foto: Brigitte Arends
  • Konzentriert ging es über die Hindernisse.

    Foto: Brigitte Arends
  • Mit Schwung flogen Pferd und Reiter durch den Parcours.

    Foto: Brigitte Arends
  • So strahlen Siegerinnen: Marie Schulze Tophoff vom RFV Roxel auf Abercrombie.

    Foto: Brigitte Arends
  • "Du hast die Männer ja heute ganz schön hinter dir gelassen." Heike Gessmann gratuliert Marie Schulze Tophoff zum Sieg.

    Foto: Brigitte Arends
  • Gut gelaunt: Frank Merschformann vom RV Osterwick auf Conny.

    Foto: Brigitte Arends
  • Reinhard Lütke-Harmann auf Chou-Chou vom RV Albersloh.

    Foto: Brigitte Arends

Bis Sonntag läuft das Turnier, 22 Prüfungen stehen noch auf dem Programm. Höhepunkte sind ein S-Springen (16.30 Uhr) sowie eine S-Dressur (15.45 Uhr) am Abschlusstag.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7578552?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker