Handball DJK Nottuln
„Freuen uns auf den Start“

Nottuln -

Die Pause war lang, viel zu lang. „In allen Mannschaften herrscht eine große Begeisterung“, sagt Michael Peters, Handball-Abteilungsleiter bei GW Nottuln, mit Blick auf den Neustart im Handballsport.

Dienstag, 22.09.2020, 19:11 Uhr
Michael „Mika“ Peters fiebert der neuen Serie entgegen.
Michael „Mika“ Peters fiebert der neuen Serie entgegen. Foto: Klaus Fallberg

Michael „Mika“ Peters ist Handball-Abteilungsleiter bei GW Nottuln und zurzeit ein gefragter Mann. Am 4. Oktober beginnt die Saison unter besonderen Bedingungen.

 

Wie war die Zeit der Handball-Abstinenz?

Peters: Die letzten Monate waren eine schwierige Zeit. Niemand wusste so recht, wie es weitergeht. Doch endlich hat die Wartezeit ein Ende. Alle freuen sich, dass es wieder losgeht. In allen Mannschaften herrscht eine große Begeisterung. Nach so langer Abstinenz erfährt unsere Sportart eine beinahe noch größere Wertschätzung bei allen Beteiligten.

Wie sind die Rahmenbedingungen für den Saisonstart?

Peters: Für die Handballsaison 2020/21 gelten für die Vereine im Handballkreis Münsterland Hygienebestimmungen und entsprechende Konzepte, die im Spielbetrieb einzuhalten sind. Die Rahmenbedingungen wurden uns vom Handballkreis vorgegeben. Wir mussten gleich zwei Konzepte ausarbeiten, denn wir spielen sowohl in der Sporthalle des Gymnasiums als auch in der neuen Halle. Beide Konzepte wurden dem Handballkreis gemeldet und stehen somit allen Vereinen auf dessen Homepage zur Verfügung. Was die neue Halle anbetrifft, gehe ich von 75 bis 100 möglichen Zuschauern aus.

Was erwarten Sie von der neuen Saison?

Peters: Leider mussten wir die zweite Damenmannschaft abmelden, da die Erste in der Bezirksliga Verstärkung braucht. Im Herrenbereich gehen wir mit zwei Vertretungen an den Start, die Zweite spielt in der zweiten Kreisklasse und die Erste in der Kreisliga. Ich erwarte überall ein spannendes Rennen. In jeder Spielklasse treffen wir auf unbekannte Größen, weil diese Mannschaften per Wildcard zum Aufstieg gekommen sind. Diese Gegner dürfen wir auf keinen Fall unterschätzen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7597146?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker