Fußball: Kreispokal
Arminia Appelhülsen kommt locker weiter

Freitag, 09.10.2020, 19:49 Uhr
Machte ein gutes Spiel: Lukas Wichmann.
Machte ein gutes Spiel: Lukas Wichmann. Foto: Johannes Oetz

Die Arminen bestimmten in Lavesum von Beginn an das Spiel und gingen durch einen Doppelpack (17., 34.) von Lennard Bäumer mit 2:0 in Führung. Nach dem Wiederanpfiff kam der Platzherr zwar auf 1:2 heran (57.), doch Cedric Triebsch (70.) und Patrik Schölling (88.) schraubten das Ergebnis noch auf 4:1. „Wir haben mehr als verdient gewonnen und hätten noch fünf, sechs Tore mehr machen müssen“, erklärte der Appelhülsener Trainer, der Lukas Wichmann ein Sonderlob zollte: „Er hat auf der Sechs ein tolles Spiel gemacht, nachdem er die letzten Partien in der Zweiten bestritten hatte.“

Schon am Sonntag spielt der heimische B-Ligist wieder um Punkte. Um 15 Uhr heißt der Gastgeber SW Beerlage. „Auf der Beerlage haben wir uns in den letzten Jahren immer schwer getan. Die Spiele waren immer sehr kampfbetont“, sagt Thies vor dem Gastspiel beim Tabellen-13. Die Personallage sei zwar weiterhin nicht optimal, so Thies, „doch durch den großen Kader haben wir keine Aufstellungssorgen“.

Gefreut hat den SVA-Coach in den letzten Tagen, dass die beiden Langzeitverletzten Fabian Beisenbusch und Timo Zimmermann schon wieder dosiert am Mannschaftstraining teilnehmen konnten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7625430?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker