Fußball: Kreisliga A
0:2 – Schapdetten trifft das Tor nicht

Schapdetten -

An der späten Anstoßzeit lag es nicht: Fortuna Schapdetten hatte am Sonntagabend mit 0:2 (0:1) das Nachsehen bei der Zweitvertretung des 1. FC Gievenbeck.

Montag, 12.10.2020, 09:28 Uhr
Kassierte zwei Treffer: Nils Appelhans.
Kassierte zwei Treffer: Nils Appelhans. Foto: Johannes Oetz

„Der Gegner hat schon verdient gewonnen, wobei er so viele Torchancen auch nicht hatte“, erkannte Schapdettens Trainer Thorsten Ehrensberger die Niederlage an. Während die Fortunen in der Rangliste nun auf Platz fünf geführt werden, verbesserte sich die Westfalenliga-Reserve auf den achten Platz.

Auf dem kleinen Kunstrasenplatz im Sportpark gab der Platzherr von Anfang an den Ton an. Nach 24 Minuten belohnte sich der FCG, als er mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, den Vincent Vögler abgegeben hatte, in Führung ging. Mehr Treffer fielen in Hälfte eins nicht.

Nach dem Seitenwechsel agierten die Gäste mit größerem Risiko und kamen zu zwei Einschussmöglichkeiten – beide blieben jedoch ungenutzt. Gievenbeck machte es besser und erhöhte in Minute 87 durch Till Dornseiff auf 2:0. „Dem Treffer ging ein klares Handspiel voraus“, berichtete Ehrensberger, der einen guten Blick auf die Szene hatte.

Am kommenden Sonntag geht es für Schapdetten mit einem Heimspiel weiter. Zu Gast ist mit dem Tabellensechsten TuS Altenberge II eine weitere Zweitvertretung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7627980?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker