Fußball: Neue Wege aus altem Material
Wiederverwertung bei GW Nottuln

Nottuln -

Ja muss denn immer alles neu gemacht werden? Über diese Frage dachte jetzt der geschäftsführende Vorstand der DJK GW Nottuln nach, als er eine weitere Maßnahme im Baumberge-Stadion in Angriff nahm.

Mittwoch, 28.10.2020, 07:20 Uhr
Ab sofort bitte diesen Weg zu den Kabinen nehmen: Josef Dirks macht es vor.
Ab sofort bitte diesen Weg zu den Kabinen nehmen: Josef Dirks macht es vor. Foto: Johannes Oetz

Die Antwort der Grün-Weißen fiel eindeutig aus: Nein! Am Dienstag stellte Josef Dirks , 1. Vorsitzender von GW Nottuln , zwei neue Wege vor. Der eine verbindet die Tartanbahn mit dem Hauptplatz, der andere die Pflasterung vom Eingangsbereich kommend mit den Umkleidekabinen.

„Wir haben für die beiden Wege zwei Bahnen des alten Kunstrasenbelags verwendet. Jetzt bleiben die Kabinen länger sauber. Und auch die Plätze selbst werden nicht so schnell beschmutzt“, erklärte Dirks, der noch einen großen Wunsch formulierte: „Liebe Fußballer, jetzt nutzt auch diese Wege!“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7651028?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker