Landessportbund unterstützt alternative Angebote der Vereine
In den Online-Modus umschalten

Baumberge -

Mindestens bis zum 10. Januar geht im Amateursport wie in vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens wenig bis gar nichts. Wer nicht so ganz auf das Vereinsleben verzichten möchte, für den hat der Landessportbund (LSB) einige Ideen entwickelt.

Sonntag, 27.12.2020, 16:55 Uhr aktualisiert: 27.12.2020, 19:02 Uhr
Mit der Kampagne #trotzdemSport unterstützt der LSB unter anderem Initiativen seiner Vereine, Angebote live zu übertragen.
Mit der Kampagne #trotzdemSport unterstützt der LSB unter anderem Initiativen seiner Vereine, Angebote live zu übertragen. Foto: LSB NRW

Seit Anfang November sind die Sporthallen und Plätze abgesperrt. Der Vereinssport ist stillgelegt. Was zunächst als vierwöchige Pause angekündigt wurde, ist längst verlängert. Mindestens bis zum 10. Januar geht im Amateursport wie in vielen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens wenig bis gar nichts. Wer nicht so ganz auf das Vereinsleben verzichten möchte, für den hat der Landessportbund (LSB) einige Ideen entwickelt. Mit der Kampagne #trotzdemsport will der LSB Vereine in ihrem Bemühen unterstützen, ihre Mitglieder trotz des ausgesetzten Angebotes bei Laune zu halten.

QR-Code Familienrallye

Sportvereine werden praktisch angeleitet und unterstützt, eine QR-Code-Familienrallye vor Ort anzulegen. Die Rallye besteht aus etwa zehn Bewegungsstationen im Stadtteil oder Park. Verbunden sind diese Stationen per QR-Code. So können sich Familien unabhängig von bestimmten Zeiten selbst auf die Suche nach den Codes machen und Bewegungsaufgaben bestmöglich lösen. So bringt der Verein vorbildlich seine jüngsten Mitglieder und deren Eltern in Schwung und hält sie weiter fit, auch ohne das gewohnte Dach der Turnhalle über dem Kopf. Der LSB stellt dazu eine Spielanleitung, praktische Bewegungsideen für den Parcours, Umsetzungstipps und einen fertig erstellten Parcours zur Verfügung.

#trotzdemSPORT-Rallye

Die für Schulen und ihre Kooperationspartner entwickelte Biparcours-APP ist ein Werkzeug zur Erstellung von bewegungsorientierten Parcours auf dem Schulgelände, die mit Quiz-Elementen oder Challenges verbunden werden können. Denkbar ist auch die Ausdehnung der Rallye über das Schulgelände hinaus, die Einbindung von Sportvereinen oder die Erstellung einer Rallye für eine benachbarte Grundschule.

Sport live und online

Der LSB empfiehlt Vereinen, Angebote live und digital durchzuführen. Wenn ein Verein online Sporteinheiten durchführen möchte und dabei technischen Support benötigt, wird er vom LSB unterstützt. Dabei geht es um die Einrichtung einer Online-Plattform für die Zusammenkünfte, bei der Einladungserstellung, aber auch um das Aufzeichnen und Schneiden von Filmmaterialien. Zum Thema gibt es Fortbildungsangebote und eine finanzielle Unterstützung durch den Verband.

Stadtrallye

Für Stadtrallyes, die frische Luft versprechen, die Orientierung schulen und Herausforderungen in Form von verschiedenen Bewegungsaufgaben bieten, gibt der LSB Tipps und Geld.

Actionbound: Die weltweit größte Schatzsuche

In der Coronazeit bietet sich für Vereine diese digitale Schatzsuche an. Das Abenteuer kann im Team oder alleine auf dem Smartphone gespielt werden. Hier kann man aktiv und kreativ werden, gemeinsam Neues erkunden und dabei lernen!

Geocaching: Die weltweit größte Schatzsuche

Mittlerweile schon ein Klassiker: Geocaching. Mit der Familie oder alleine: Hauptsache raus! Hier geht es um ein gemeinsames Erlebnis, es ist keine Challenge. Es geht um Bewegung an der frischen Luft, die Schulung der Orientierung und um das Erfolgserlebnis, wenn der Schatz gefunden wird. Man benötigt nur ein Smartphone und eine App (kostenloser Download).

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7741074?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker