Leichtathletik: Stiftslauf nicht am 8. Mai
Läufer müssen sich noch gedulden

Nottuln -

Der Stiftslauf wird nicht wie geplant am 8. Mai stattfinden. Doch ausfallen - wie im vergangenen Jahr - soll der Lauf 2021 nicht. Die Leichtathleten von GW Nottuln plädieren für eine Verschiebung.

Mittwoch, 17.02.2021, 07:21 Uhr aktualisiert: 17.02.2021, 07:30 Uhr
Endspurt! 2019 fand der letzte
Endspurt! 2019 fand der letzte Foto: Oetz

Bereits zum zweiten Mal fällt der Nottulner Stiftslauf dem Corona-Virus zum Opfer. „Wir haben überlegt, ob die Veranstaltung für den 8. Mai überhaupt noch geplant und dann durchgeführt werden kann. Die Antwort ist Nein“, sagt Stefan Bolz , Leiter der Leichtathletikabteilung von GW Nottuln , auf Nachfrage gegenüber den WN. Doch wenn der weitere Pandemie-Verlauf es zulasse, könne der nächste Stiftslauf doch noch in diesem Jahr stattfinden, ausnahmsweise in der zweiten Jahreshälfte.

Die Leichtathleten der Grün-Weißen haben in Abstimmung mit dem Ordnungsamt der Gemeinde mit den ersten Gedankenspielen begonnen. Der Stiftslauf könnte an einer anderen Veranstaltung andocken, so Stefan Bolz, Chef der GWN-Leichtathleten. Beispiele wären etwa das nachzuholende Frühlingsfest, in dessen Rahmen der Lauf im Mai ohnehin traditionell über die Bühne geht, oder die Nottulner Herbstkirmes im September.

Doch in welchem Rahmen auch immer: Der Stiftslauf 2021 soll in abgespeckter Form stattfinden, nach einem hoffentlich einmaligen Konzept. „Wir werden wahrscheinlich auf die Fünf- und Zehn-Kilometer-Läufe durch die Bauerschaften verzichten“, sagt Bolz. Darüber hinaus sei angedacht, die Läufe über geringere Distanzen mit Mannschafts- und Firmenläufen zu verbinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7823313?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker