Fußball: Kreisliga A 3 Münster
Ehrensberger verlässt Fortuna Schapdetten

Schapdetten -

Thorsten Ehrensberger findet Schapdetten richtig gut. Dennoch wird der Trainer im Sommer den Verein verlassen.

Freitag, 19.02.2021, 14:20 Uhr aktualisiert: 19.02.2021, 14:26 Uhr
Thorsten Ehrensberger verlässt Schapdetten, scheidet von der Fortuna aber im Guten.
Thorsten Ehrensberger verlässt Schapdetten, scheidet von der Fortuna aber im Guten. Foto: Johannes Oetz

Trainer Thorsten Ehrensberger wird den Fußball-Kreisligisten Fortuna Schapdetten zum Ende der Saison verlassen – auf eigenen Wunsch. „Ich habe sieben Jahre am Stück als Trainer gearbeitet und brauche nun eine Auszeit. Ich wohne in Münster und muss jeden Tag zur Arbeit nach Hamm fahren“, sagt der 48-Jährige gegenüber den Westfälischen Nachrichten.

Wer die Fortunen ab dem kommenden Sommer betreut, ist noch nicht entschieden. „Wir sind schon in guten Gesprächen“, so Michael Hünteler , Fußball-Abteilungsleiter in Schapdetten. Ebenfalls noch nicht klar ist, ob Co-Trainer Clive Lambert bleibt. Der gebürtige Jamaikaner habe um Bedenkzeit gebeten, berichtet Hünteler.

Ehrensberger und die Fortuna scheiden im Guten – um es zurückhaltend zu formulieren. „Wir waren sehr an einer Verlängerung mit Thorsten interessiert“, sagt Hünteler. „Er passt zu unserem Verein. Er hat sich auch lange Gedanken gemacht, sich dann aber dagegen entschieden.“

Der scheidende Coach selbst, der vor eineinhalb Jahre gemeinsam mit dem damaligen Cheftrainer Marco Müller und Lambert von GW Amelsbüren nach Schapdetten gekommen war: „Wir sind damals wie in einer Familie aufgenommen worden. Es war eine wunderbare Zeit. Ich werde den Kontakt auch nicht abbrechen lassen und mir sonntags das eine oder andere Spiel ansehen.“

Auch auf das Team, dass in der zurzeit ruhenden Saison der Kreisliga A 3 Münster nach sieben Partien Platz fünf einnimmt, lässt Ehrensberger nichts kommen. „Die Mannschaft ist schwer zu schlagen. Sie hat eine tolle Mentalität.“

Der Münsteraner hatte ein halbes Jahr lang gemeinsam mit Clive Lambert als Co-Trainer an der Seitenlinie der Fortuna gearbeitet, bis dann Marco Müller zum Bezirksligisten Concordia Albachten wechselte und Ehrensberger selbst Cheftrainer wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7828343?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker