Fußball: Trainer Jens Niehues
Der unvollendete Prozess bei GW Nottuln

Nottuln -

Klar, der Saisonabbruch kommt nicht völlig überraschend. Für Jens Niehues, Coach des Westfalenligisten GW Nottuln, wiegt das Ende trotzdem besonders schwer. Von Thomas Austermann
Montag, 19.04.2021, 18:35 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 19.04.2021, 18:35 Uhr
Jede Menge Ziele vor Augen hatte Jens Niehues mit GWN – und ist nun endgültig um alle Perspektiven beraubt bei seiner Westfalenliga-Mannschaft.
Jede Menge Ziele vor Augen hatte Jens Niehues mit GWN – und ist nun endgültig um alle Perspektiven beraubt bei seiner Westfalenliga-Mannschaft. Foto: Johannes Oetz
Jetzt ist traurige Gewissheit, was die meisten sportlich interessierten Zeitgenossen längst auf sich zurollen sahen. Auch im westfälischen Fußball geht nichts mehr in dieser seit November unterbrochenen und nicht mehr aufgenommenen Spielzeit. Die Saison wird annulliert, also ohne jede Wertung beendet. Beschlossen und verkündet vom Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW). „Ich hab‘ mich schon damals gefragt, ob wir wohl jemals wieder zusammen auf dem Platz stehen würden“, sagte Jens Niehues, Coach des Westfalenligisten GW Nottuln. Große Skepsis ist dem 38-Jährigen gar nicht innewohnend, aber „ich hab‘ mich zeitig mit dem Thema beschäftigt.“ Weh tut es trotzdem, und zwar richtig.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7924609?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7924609?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35336%2F
Nachrichten-Ticker