Mo., 22.02.2021

Fußball: Niederländische Ehrendivison Da war mehr drin für den TC Twente

Enschede - Da war mehr möglich, das war auch des Trainers Meinung: Mit einem 2:2 gegen Rotterdam sorgten der FC Twente bei seinem Trainer Ron Jans für gemischte Gefühle. Von Dietrich Bretz

Fr., 19.02.2021

Handball: SC Arminia, TVB und TB haben Verständnis Erstattung vom HVW ist bei Vereinen bereits angekommen

Es geht nicht immer nur um den Ball: Auch im Handball werden Verbandsabgaben erhoben. Der HVW hat diese allerdings zu 25 Prozent erstattet.

Borghorst/Ochtrup - Angesichts der coronabedingten Spielausfälle haben sich der Handballverband Westfalen und der Handballkreis Münsterland entschlossen, die Abgaben der Vereine anteilig zu reduzieren. Von Günter Saborowski


Do., 18.02.2021

Tischtennis: Saison ist beendet Die Oberliga hat Feierabend

Saison beendet: Die TT-Spieler von Arminia Ochtrup und TB Burgsteinfurt – beide spielen in der Oberliga – können sich weiter auf die faule Haut legen. Ob ihnen das gefällt, darf durchaus bezweifelt werden.

Ochtrup/Burgsteinfurt - Oberliga nein, Verbandsliga ja? Im Tischtennis sind sich die Fach- und Landesverbände noch nicht einig, wie es im März oder April mit dem Sport weitergehen soll.


Di., 16.02.2021

Handball: Manuel Öhmann hört als Trainer in Neuenkirchen auf Helming übernimmt den SuS

Tobias Helming übernimmt von Manuel Öhmann die Herren des SuS Neuenkirchen in der Handball-Landesliga.

Neuenkirchen - Arminia Ochtrups Ligakonkurrent SuS Neuenkirchen hat einen neuen Trainer. Auf Öhmann folgt Helming, der in der Szene kein Unbekannter ist.


Do., 11.02.2021

Fußball: Meppener Profis mit Trainer Thorsten Frings trainieren im Sportwerk Spielvorbereitung unterm Hallendach

Die Fußballer des SV Meppen trainieren derzeit im Ochtruper Sportwerk. Trainer Thorsten Frings (kl. Bild) ist froh, dass er seine Mannschaft hier auf das Spiel gegen Köln vorbereiten kann.

Ochtrup - Alles voller Schnee und Eis – kein Training möglich in Meppen. Also haben Thorsten Frings und seine Mannen sich beim Sportwerk in Ochtrup erkundigt, ob sie sich hier auf die nächsten sportlichen Aufgaben vorbereiten können.


Mi., 10.02.2021

Radsport: Steinfurter Rundstreckenrennen erst im Oktober Abendrennen bleibt im Juni

Auf breiter Front kommen die Fahrer vom Hollicher Berg hinunter und rasen in Richtung Innenstadt. Diesmal allerdings nicht im April, sondern erst im Oktober. „Rund um Steinfurt“ wurde verlegt.

Burgsteinfurt - Das Rundstreckenrennen „Rund um Steinfurt“, normalerweise im Rennkalender der Pedaleure im April angesiedelt, wurde vom ausrichtenden RSV Friedenau Steinfurt in den Oktober verlegt. Von Günter Saborowski


Mo., 08.02.2021

Fußball: Nico Schmerling verlässt den SV Burgsteinfurt nach neun Jahren Mit den Kumpels aufs Altenteil

Ochtrup, ich komme! Mal jubelnd und die Freude über einen Treffer genießend, mal die Richtung vorgebend, was seine neue Aufgabe beim FSV in Ochtrup sein soll: Nico Schmerling geht nach neun Jahren wieder zurück in die Heimat.

Burgsteinfurt/Ochtrup - Irgendwann kommt bei jedem der Drang, nach Hause zurück zu kehren. Bei Nico Schmerling ist das nicht anders. Nach neun Jahren beim SV Burgsteinfurt zieht es den 32.Jährigen zurück nach Ochtrup, weil er dort mit seinen Kumpels kicken will. Von Günter Saborowski


Mo., 08.02.2021

Fußball: Ehrendivision Twente spielt nur eine halbe Stunde ordentlich mit

Enschede - Eine gute halbe Stunde hat dem FC Twente aus Enschede nicht gereicht, um dem Favoriten PSV Eindhoven in der niederländischen Fußball-Ehrendivision gefährlich zu werden. Die Hausherren setzten sich locker mit 3:0 (2:0) durch. Von Dietrich Bretz


Fr., 05.02.2021

Handball: Von der Glasbausteinhalle zum modernen Multifunktionspalast Holzboden mit Nagelbremse

Mit seinen Glasbausteinen und dem Holzboden versprühte die alte Baumgartenhalle in Stemmert, in der der TB Burgsteinfurt (hier Jennifer Butkus, M.) jahrelang seine Heimspiel austrug, den Charme der 70er Jahre. Ralf Wicher (o.r.) und Horst Cielejewski (u.l.) kennen noch die Sommerrunde mit Feldhandball auf Kleinfeldern.

Steinfurt/Ochtrup - Musik per Sprachbefehl – früher undenkbar. Autos, die von alleine fahren – kaum zu glauben. Nur im Sport muss der Mensch noch selbst vor den Ball treten, damit er rollt und der Läufer seine Muskeln aktivieren, damit sie Bewegungen ausführen. Von Günter Saborowski


Mi., 03.02.2021

Fußball: Kapitäne halten längere Spielpause für sinnvoll Bewegung ohne Ball ist freudlos

Sebastian Feldhues (2.v.l.) weiß, dass die jungen Bönsels in seinem Team schon mit den Hufen scharren. Raffael Dobbe vom Borghorster FC sieht wegen der sinkenden Inzidenzen in Münster Licht am Ende des Tunnels.

Kreis Steinfurt - Laufen, vor allem lange, ist nicht des Fußballers Ding. Daher macht den heimischen Kickern die Zwangspause mit dem Fithalten im Wald eher weniger Spaß. Doch da müssen sie durch – auch wenn‘s schwerfällt. Von Marc Brenzel


Fr., 29.01.2021

Fußball: Entscheidungen des Verbandes Keine Punktspiele im März

Kreisvorsitzender Hans-Dieter Schnippe ist auch der stellvertretende Vorsitzende des Verbandsfußballausschusses.

Kreis Steinfurt - Kein Fußball im Februar, keine Punktspiele im März – für den Amateurbereich hat die Ständige Konferenz des FLVW dies am Donnerstag beschlossen, damit die Vereine Planungsgewissheit haben. Von klü


Do., 28.01.2021

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“ Pokalsensation an der Vechte

Die Langenhorster Erfolgsmannschaft (h.v.l.): Hans-Hermann Mohring, Ludger Selker, Bernhard Kirschbaum, Siegfried Schuckmann, Hans-Hermann Kockmann, Hubert Stücker,, Willi Rößmann und Spielertrainer Karl-Heinz Homeier sowie (v.v.l.) Betreuer Wilfried Fröbrich, Antonius Göbel, Wilfried Schwering, Werner Op de Bekke, Karl-Heinz Kockmann und Lothar Kürschner.

Ochtrup - Die Saison 1977/78 ist den älteren Mitgliedern der SpVgg Langenhorst/Welbergen gut in Erinnerung geblieben. Dann nämlich stieg die erste Mannschaft des Vereins in die A-Liga auf. Und nicht nur das – auch im Pokal gab es viel zu feiern.


Di., 26.01.2021

Handball: Ochtruper messen sich mit dem VfL Gummersbach und Co. Die Zeit der großen Namen

Am 17. Februar 1984 gab die ungarische Handball-Nationalmannschaft (rote Trikots) ihr Stelldichein in Ochtrup.

Ochtrup - Heiner Brand in Ochtrup? Kein Witz, der ehemalige Bundestrainer der Deutschen Handballnationalmannschaft war tatsächlich mal in der Töpferstadt zu Gast und spielte gegen den SC Arminia. Ist allerdings lange her. Von Marc Brenzel


Mo., 25.01.2021

Fußball: Trainertrio bleibt SpVgg-Damen treu Marc Bethge gibt seine Zusage

Marc Bethge trainiert die SpVgg-Fußballerinnen.

Ochtrup - Die SpVgg Langenhorst/Welbergen hat Trainer Marc Bethge für eine weitere Saison an ihre Frauenmannschaft binden können. Nach etwas Bedenkzeit gab der Übungsleiter dem Bezirksliga-Tabellenführer seine Zusage. Von Marc Brenzel


Mo., 25.01.2021

Fußball: Marcel Wenning möchte bei der SpVgg kürzer treten Die Nummer zehn geht

Marcel Wenning plant seinen Rücktritt aus der ersten Mannschaft.

Ochtrup - Die A-Liga-Fußballer der SpVgg Langenhorst/Welbergen müssen in der nächsten Saison ohne eine ihrer langjährigen Stützen auskommen. Marcel Wenning, mulitfunktional-einsetzbarer Mittelfeldspieler, hat angekündigt, seine Laufbahn in der ersten Mannschaft der Schwarz-Gelben zu beenden. Unter anderem weil der Körper nicht mehr so will, wie es sich Wenning wünscht. Von Marc Brenzel


Mo., 25.01.2021

Serie: Unsere Fanclubs Die Bayern aus der Töpferstadt

Beim Sommerfest 2019 wussten die Mitglieder von „Bayern Power ´95“ noch nicht, dass es ein Jahr später den Gewinn der Champions League zu feiern gibt.

Ochtrup - Auch in Ochtrup gibt es sie, die Anhänger des FC Bayern München. Als Fanclub „Bayern Power ´95“ haben sie sich organisiert. Dabei unterstützen sie nicht nur die Bundesliga-Formation, sondern sind auch da, wenn die U 23 oder die Damen spielen. Von Marc Brenzel


Fr., 22.01.2021

Tischtennis: Vom Holzbrett zum Mahagonischläger Andere Zählweise, anderer Ball

Mark Beuing (l.), mittlerweile bei Arminia Ochtrup im Einsatz, und Christoph Heckmann vom TB Burgsteinfurt in ihrer typischen Haltung beim Aufschlag eines Doppels.

steinfurt - Beim Sportmaterial haben Forschung und Entwicklung immense Fortschritte gemacht, die den Athleten heutiger Tage das Schwitzen angenehmer machen oder das Radfahren bequemer und schneller. Von Günter Saborowski


Do., 21.01.2021

Serie: Unsere Fanclubs „Da müssen wir jetzt durch“

Die Saisonabschlussfahrten mit dem Rad zum letzten Heimspiel der Schalker Profis gehören beim Fanclub „Pottbäcker Power“ fest zum Programm.

Ochtrup - Die Westfälischen Nachrichten stellen in loser Reihenfolge die Fanclubs aus dem Kreis Steinfurt vor. Den Auftakt macht „Pottbäcker Power“ aus Ochtrup. Die Schalker aus der Töpferstadt haben es gerade nicht einfach, doch davon lassen sich die Mitglieder nicht unterkriegen. Von Marc Brenzel


Do., 21.01.2021

Handball: Borghorsts Rückraumspieler Jürgen Finke Als die Halle noch rappelvoll war

Jürgen Finke (mit Ball), hier in einem Spiel aus dem Jahr 2015 gegen Arminia Ochtrup, wo der bald 50-Jährige zwei Jahre lang unter Trainer Hans Bühring spielte. Ansonsten gehörte er immer zum TV Borghorst.

borghorst - Als die Sporthalle in Borghorst vor Zuschauern noch aus den Nähten platzte, da stand auch Jürgen Finke auf dem Parkett – sowohl in Borghorst als auch für zwei Jahre in Ochtrup. Alters- und berufsbedingt, aktuell dazu noch wegen Corona, ist seine Hallenzeit knapper geworden. Von Günter Saborowski


Mi., 20.01.2021

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“ Richtig starke Arminia-Youngster

Die D-Junioren des SC Arminia in der Saison 2004/05 (h.v.l.): Gerrit Borgers, Jan Fiedler, Nico Varelmann, Christopher Ransmann, Nils Woltering, Jan Frieling und Jens Bode sowie (v.vl.) Claudio Vieira, Jannik Holtmann, Philip Fontein, Nico Passlick, Lukas Gövert, Max Feldhues, Jonas Brüning und Torwart Christian Holtmann.

Ochtrup - Die D-Junioren von Arminia Ochtrup mischten in der Saison 2004/05 nicht nur ihre Liga auf, sie sorgten auch im Westfalenpokal für Furore. Von Marc Brenzel


Di., 19.01.2021

Fotoserie: „Die gute, alte Zeit“ Endlich in der Bezirksliga

Die Ochtruper Meistermannschaft von 1976 (h.v.l.): Trainer Paul Schomann, Willi Mollen, Werner Laurenz, Jürgen Ditzel, Hermann Bockholt, Stephan Borgers, Walter Kaßner, Heinz Niehues und Betreuer Wolfgang Klokow sowie (v.v.l.) Andreas Harjans, Michael Paßlick, Arnold Kleining, Lucky Kockmann, Conny Schößler, Antonius Schomann, Wolfgang Behrens und Jochen Harjans. Auf dem Bild fehlen Franz Wesbuer, Helmut Breitenbach und Heino Steingrobe.

Ochtrup - „Nachtigallen“, die vor dem Vereinslokal zum Empfang aufspielen – das kann nicht jeder in seiner Vereinsgeschichte aufweisen. Die Ochtruper Fußballer von 1976 schon, aber nur, weil sie Meister wurden. Von Marc Brenzel


Fr., 15.01.2021

Radsport: Schuhe mit Holzsohle und Räder schwer wie Blei sind Vergangenheit Mehr Tempo durch Aerodynamik

Ludger Mester, der ehemalige Vorsitzende des RSV Friedenau, mit einem alten Gazellerad und seiner neueren Rennmaschine von Cannondale. Das neueste Cannondale (kl. Bild) hat bereits Hochprofilfelgen und einen Aerorahmen.

Kreis steinfurt - Die Westfälischen Nachrichten stellen in einer Serie dar, wie sich das Material – egal ob beim Fußball, im Radsport, Tischtennis oder der Leichtathletik – in verschiedenen Sportarten verändert hat, damit der Sportler schneller wird, weniger schwitzt oder bessere Aufschläge setzen kann. Von Günter Saborowski


Fr., 15.01.2021

Bezirksliga/Kreisliga A Nico Schmerling geht zum FSV Ochtrup

Nico Schmerling (l.) verlässt den SV Burgsteinfurt.

Der FSV Ochtrup bekommt Verstärkung. Nico Schmerling schließt sich zur neuen Saison den Töpferstädtern an. Zudem wurde eine weitere wichtige Personalie geklärt.


Mi., 13.01.2021

Fußball: Matthias Kappelhoff geht in die Lokalpolitik Haushaltsplan statt Taktiktafel

Eine typische Szene von Matthias Kappelhoff (l.): Der Mittelstürmer wühlt sich im gegnerischen Strafraum Richtung Tor.

Ochtrup - Fraktionsbesprechungen statt Mannschaftssitzungen, Haushaltsplan statt Taktiktafel – für Matthias Kappelhoff haben sich die Prioritäten verschoben. Nach seinem Trainerdasein hat der 39-Jährige den Fokus jetzt auf die Ochtruper Lokalpolitik gelegt. So ganz vom Fußball kann Kappelhoff aber nicht lassen. Von Marc Brenzel


Di., 12.01.2021

HVW stellt Weichen für weiteren Saisonverlauf Alles sehr optimistisch gedacht

Im Idealfall soll die Handballsaison auf Amateurebene am 1. März wieder beginnen.

Steinfurt/Ochtrup - Der Westfälische Handballverband hat für den Fall, dass Sport ab dem 1. März wieder erlaubt sein sollte, ein Szenario erdacht, wie es weitergehen könnte. Von Günter Saborowski


1 - 25 von 2498 Beiträgen
linkboxbild
 

Fußball

 

Handball

     

Volleyball

 

Reiten

     
     

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.