Fußball in der A-Jugend-Bezirksliga
Starke erste Halbzeit

Wettringen -

Mit der ersten Halbzeit war Vorwärts-Trainer Thomas Höing sehr zufrieden, über die zweite wollte er lieber nicht reden. So reichten dem Nachwuchs von Vorwärts Wettringen 45 starke Minuten, um in Coesfeld mit 4:0 zu gewinnen.

Montag, 05.11.2012, 14:30 Uhr

Fußball in der A-Jugend-Bezirksliga : Starke erste Halbzeit
Doppeltorschütze: Nico Foullois. Foto: Feldkamp

Beim Tabellenletzten DJK Eintracht Coesfeld fuhr die Bezirksliga-A-Jugend von Vorwärts Wettringen beim 4:0-Auswärtssieg die geplanten drei Punkte ein.

Gleich zu Beginn der Begegnung deutete sich die Feldüberlegenheit des Tabellenzweiten aus Wettringen an. Die Elf vom Trainerduo Thomas Höing und Jochen Laschke war gleich spielbestimmend und erarbeitete sich einige gute Möglichkeiten. In der 16. Minute war schließlich Nico Foullois zur Stelle und traf nach Vorarbeit von Nico Meier zum 1:0. Eine Viertelstunde später legte Foullois per Eckstoß für seinen Sturmpartner Meier auf, der auf 2:0 erhöhte. David Niehues gelang kurz vor dem Halbzeitpfiff schließlich noch das 3:0.

„In der ersten Hälfte haben wir wirklich guten Fußball gezeigt. Die Führung war auch in der Höhe verdient“, war Höing mit seiner Mannschaft zufrieden. „Über die zweite Halbzeit reden wir aber lieber nicht“, fügte Höing augenzwinkernd an, da seine Truppe nach dem Seitenwechsel stark nachließ. Immer wieder schlichen sich unnötige Fehler und Unkonzentriertheiten im Spiel der Gäste ein. „Das hätte nach der guten Anfangsphase nicht sein müssen“, ärgerte sich Höing.

Coesfeld schlug allerdings kein Profit, sodass das 4:0 von Nico Foullois per Elfmeter in der 75. Minute das Endergebnis bedeutete.

In der Tabelle rangieren die Nachwuchs-Fußballer aus dem „Hiärtken“ weiterhin auf dem zweiten Platz. Einen Zähler hinter der SG Borken, die sich nicht den von Höing erhofften Ausrutscher leistete und bei der TSG Dülmen souverän mit 5:1 gewann.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1246223?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F716410%2F1797320%2F
Mit Stichverletzungen ins Krankenhaus
Die Polizei wurde zu einer Messerstecherei gerufen.
Nachrichten-Ticker