Fußball in der Kreisliga C
Fabian Bültbrune trifft doppelt

Ochtrup -

Nach dem enttäuschenden 1:1 am Wochenende zuvor gegen den FC SW Weiner 3 rehabilitierte sich der FC Lau-Brechte nun eindrucksvoll und schickte den TuS St. Arnold 2 mit 5:0 nach Hause.

Montag, 19.11.2012, 13:11 Uhr

Einen hochverdienten 5:0 (3:0)-Heimsieg feierte der FC Lau-Brechte am Wochenende gegen den TuS St. Arnold 2. Die Hausherren begannen äußerst konzentriert und ließen den Gegner zu keinem Zeitpunkt zur Entfaltung kommen. Für das 1:0 war Fabian Bültbrune im Nachsetzen zuständig, nachdem der St. Arnolder Keeper einen Schuss von Lukas Gövert nicht festhalten konnte (28.). Torsten Roosmann nach Vorarbeit von Kevin Brosda (38.) und ein Eigentor von Jonas Schulz (44.) sorgten für eine 3:0-Pausenführung. Nach dem Wechsel gingen die Hausherren vom Gas, doch das hatte keine Konsequenzen, zumal sich die St. Arnolder dezimierten. Der ehemalige Armine Fatos Morina sah die rote Karte, nachdem er dem guten Schiedsrichter Holger Rövemeier den Scheibenwischer gezeigt hatte. In der Schlussphase bauten Bültbrune und Stefan Speckblanke den Vorsprung auf 5:0 aus.

FC Lau-Brechte: Bertels – Helfer – Herdering, Thihatmer – Kerkering (79. Rempe), M. Speckblanke, Gövert, Bültbrune – Brosda (S. Speckblanke), Klockenkemper (77. Grotegerd) – Roosmann.

Tore: 1:0 Bültbrune (28.), 2:0 Roosmann (38.), 3:0 Schulz (44., Eigentor), 4:0 Bültbrune (83.), 5:0 S. Speckblanke (89.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1280600?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F716410%2F1797320%2F
Nachrichten-Ticker