Fußball in der Kreisliga C
Tillmann-Elf jetzt Zweiter

Ochtrup -

Mit drei Punkten im Gepäck kehrte der FC Lau-Brechte aus Burgsteinfurt zurück. Die Kicker aus der Wester gewannen das Verfolgerduell bei der Drittvertretung des SVB verdient mit 4:2 (1:1) und schoben sich damit auf den Relegationsplatz vor.

Sonntag, 02.12.2012, 18:12 Uhr

Der FC Lau-Brechte hat sich in der Kreisliga C 2 auf den zweiten Tabellenplatz vorgeschoben. Am Sonntag entschieden die Kicker aus der Wester das Verfolgerduell beim SV Burgsteinfurt 3 mit 4:2 (1:1) für sich.

Der Sieg der Gäste war hochverdient, denn die Mannschaft von Trainer Daniel Tillmann spielte sich Chancen im Minutentakt heraus. Für den Führungstreffer benötigten die Ochtruper allerdings einen Elfmeter. Nachdem Kevin Brosda gefoult worden war, trat Lukas Gövert an und verwandelte eiskalt. Die vielen vergebenen Möglichkeiten rächten sich, als die Hausherren noch vor der Pause den Ausgleich erzielten.

Der FC Lau-Brechte schüttelte sich kurz und war nach dem Wechsel wieder der Herr im fremden Haus. Kevin Brosda (51.), ein Eigentor (52.) und eine schöne Direktabnahme von Kai Kerkering (62.) drückten die Überlegenheit der Gäste dann auch in Zahlen aus. Dass kurz vor Schluss noch das 2:4 fiel, trübte Tillmanns Laune nicht. „Ein wirklich gutes Spiel von uns“, war der Coach von dem Auftritt seiner Elf begeistert.

FC Lau-Brechte: Bertels – Helfer (87. Möllers) – Herdering, Thihatmer – Kerkering, Gövert, M. Speckblanke, S. Speckblanke – Brosda (65. Roosmann), Klockenkemper – Grotegerd (79. Lenderich).

Tore: 0:1 Gövert (10., Foulelfmeter), 1:1 Leschinsky (46.), 1:2 Brosda (51.), 1:3 Watermann (52., Eigentor), 1:4 Kerkering (62.), 2:4 Duesmann (89.).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1319966?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F716410%2F1797319%2F
Nachrichten-Ticker