Schach beim SK Ochtrup
Erster Sieg für die SKO-Reserve

Ochtrup -

Die zweite Mannschaft des Schachklubs Ochtrup hat endlich etwas für ihr Punktekonto getan. Der 4,5:3,5-Erfolg gegen den Lokalrivalen SC Gronau war der erste Sieg in dieser Saison. Trotzdem bleiben die Töpferstädter Tabellenletzter der Bezirks-Oberliga.

Sonntag, 20.01.2013, 18:01 Uhr

Zu ihrem ersten Sieg der Saison kam die zweite Mannschaft des Ochtruper Schachklubs in der Bezirks-Oberliga. Im Nachbarschaftsduell mit dem SC Gronau 2 behielten die Töpferstädter mit 4,5:3,5 die Oberhand und fuhren die ersten Punkte ein. Damit belegt die SKO-Reserve zwar weiterhin den letzten Tabellenplatz, ist jedoch nur noch durch die Brettpunkte von den davor liegenden Mannschaften getrennt.

Ohne Wolfgang Nickel , etatmäßig am ersten Brett spielend, fuhren die Ochtruper nach Gronau, so dass alle anderen Akteure eine Position aufrücken mussten. Die Gronauer gingen in Front, als an Brett fünf Bernd Rotterdam nach einem fatalen Fehler zur Aufgabe gezwungen war. Nach einem Remis von Rainer Fremann am siebten Brett glichen die Gäste jedoch aus. Theo Holtmannspötter holte sich nach wechselhaftem Spielverlauf an Brett sechs den vollen Punkt. Zwei Remispartien folgten: Tobias Brägelmann (Brett vier) und Bärbel Jacob an Brett drei teilten sich mit ihren Gegnern die Punkte.

Als die Dinkelstädter daraufhin mit 3,5:2,5 in Führung gingen – Janek Schmerling verlor am Spitzenbrett sein Spiel, wurde es sehr eng für den SKO. Nur noch zwei Partien standen aus. Detlef Leseberg hatte am achten Brett eine komplizierte Stellung vor sich, schaffte dann eine Damenumwandlung und erzielte den abermaligen Ausgleich. Für die Entscheidung zugunsten des SKO sorgte Günter Kaiser an Brett zwei, der den König seines Widerparts aus seiner Stellung trieb und in der Brettmitte mattsetzte.

Durch diesen doppelten Punktgewinn hofft die Mannschaft, dass in der kommenden Runde gegen den SV Heiden 3 die rote Laterne abgegeben werden kann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1438821?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F1797311%2F1797318%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker