Fußball in der Kreisliga A
Overesch leicht angesäuert

Ochtrup -

Im Kampf um den vierten Tabellenplatz bekommt es der SC Arminia Ochtrup am Freitag in einem vorgezogenen Punktspiel mit dem TuS Laer 08 zu tun. Die Gäste liefern für einen Aufsteiger eine hervorragende Saison ab und haben nur einen Punkt weniger auf dem Konto als die Töpferstädter.

Donnerstag, 15.05.2014, 19:05 Uhr

Mittelfeldspieler Nico Paßlick (r.) rückt heute in den Kader der ersten Mannschaft hoch. Dank seiner exzellenten Schusstechnik ist der Linksfuß immer für gefährliche Standards gut.
Mittelfeldspieler Nico Paßlick (r.) rückt heute in den Kader der ersten Mannschaft hoch. Dank seiner exzellenten Schusstechnik ist der Linksfuß immer für gefährliche Standards gut. Foto: Strack

Das DFB-Pokalfinale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München sorgt für eine Spielverlegung in der Kreisliga A. Traditionell fahren die Nachwuchstrainer des SC Arminia Och­trup jedes Jahr nach Berlin, um beim Endspiel auf der Tribüne zu sitzen. Unter anderem Simon Dziuk, Jannik Holtmann und Jens Bode – allesamt gleichzeitig Spieler der ersten Mannschaft. Und da sie spätestens erst am Sonntagabend zurück erwartet werden, haben die Arminen beim TuS Laer 08 um eine Vorverlegung der Partie auf den morgigen Freitag gebeten.

Dem stimmte der Aufsteiger zu. Ganz zur Freude von SCA-Trainer Thomas Overesch . „Obwohl die Laerer noch am Mittwoch im Kreispokal in Hauenhorst unterwegs waren, haben sie unser Bitte entsprochen. Das ist alles andere als selbstverständlich. Schließlich können die uns in der Tabelle ja noch überholen.“

Weniger gut zu sprechen ist Overesch auf seine Mannschaft. Die lieferte am Sonntag bei der 1:2-Niederlage in Emsdetten eine eher enttäuschende Vorstellung ab. Damit aber noch nicht genug, denn zum Dienstagstraining erschienen gerade einmal sechs Kicker. „Ich habe 24 Leute auf meinem Zettel stehen. Und dann kommt nur ein halbes Dutzend. Das kann es doch wohl nicht sein“, ärgert sich der Ochtruper Übungsleiter.

Die momentan ohnehin schon dünne Personaldecke wird weiter strapaziert, denn mit Pavel Ozog (arbeiten), Matthias Feldmann (Studium) und Dominik Düker (gesperrt) fallen drei weitere Spieler aus. Deshalb zieht Overesch Nico Paßlick und Michael Ransmann aus der Reserve hoch. Das Duo sollte sich eigentlich voll und ganz auf das Meisterrennen in der B-Liga konzentrieren, doch andere Alternativen besitzt der SCA-Coach nicht.

Da sich Torwart Patrick Laurenz in der Partie gegen Fortuna Emsdetten eine Gehirnerschütterung zugezogen hat, rückt Rezan Osmanoglu zwischen die Pfosten. Dem fehlt nach seiner gerade überstandenen Bänderverletzung zwar Spielpraxis, aber damit muss sich Overesch arrangieren.

►  Anstoß: Freitag, 18.30 Uhr, Stadion I, Schul- und Sportzentrum Ochtrup.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2452278?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F2595160%2F2611510%2F
Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste
Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.
Nachrichten-Ticker