Fußball in der Kreisliga A Steinfurt
Amjad Abu Hamid spielt in Reckenfeld

In Sachen Fußball war es um Amjad Abu Hamid lange Zeit ruhig geblieben. Der Ochtruper, der einst unter anderem für den SV Burgsteinfurt und den Oberligisten SuS Neuenkirchen spielte, greift jetzt wieder an. Und das bei einem Verein, der im Kreis Steinfurt Neuland betritt.

Dienstag, 12.07.2016, 13:07 Uhr

Amjad Abu Hamid greift jetzt auch auf dem Feld wieder an.
Amjad Abu Hamid greift jetzt auch auf dem Feld wieder an. Foto: Rupert Joemann

Nach Stationen bei GW Rheine, dem SV Burgsteinfurt und dem SuS Neuenkirchen wagt der Ochtruper Amjad Abu Hamid einen fußballerischen Neubeginn. Drei Jahre nach seiner selbstverordneten Pause fängt der Töpferstädter jetzt beim A-Ligisten SC Reckenfeld neu an. „Ich möchte einfach wieder testen, ob es noch klappt“, so der Mittelfeldspieler, der in seiner bisherigen Laufbahn unter großen Verletzungsproblemen litt. Abu Hamid wohnt mittlerweile in Emsdetten und wurde von Recklenfelds neuem Spielertrainer Vito Taurino angesprochen. „Ich habe zwar auch schon bei anderen Vereinen mittrainiert, doch Reckenfeld bietet sich an, weil das für mich direkt vor der Haustür liegt“, begründet Abu Hamid, der beim SC Arminia Ochtrup in der Jugend groß wurde und sich mittlerweile einen deutschlandweit Namen als Comedian gemacht hat. -mab-

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4155504?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F4846715%2F4846721%2F
Nachrichten-Ticker