Fußball in der Kreisliga A Steinfurt
Arminen pfeifen aus dem letzten Loch

Ochtrup -

Der SC Arminia Ochtrup will in Lauerstellung bleiben und Tabellenführer Amisia Rheine nicht aus den Augen lassen. Dafür sollte zwingend gegen Grün-Weiß Rheine gewonnen werden. Doch diese Aufgabe hat in diesem Fall ihre speziellen Tücken.

Freitag, 17.03.2017, 18:03 Uhr

Ob Jannik Holtmann spielen kann, ist für Thomas Schulten die Frage aller Fragen.
Ob Jannik Holtmann spielen kann, ist für Thomas Schulten die Frage aller Fragen. Foto: Thomas Strack

„Wir pfeifen aus dem letzten Loch“, ist Arminia Ochtrups Trainer Thomas Schulten von der personellen Situation vor dem Heimspiel gegen Grün-Weiß Rheine wenig begeistert. „Aber ich bin keiner, der klagt. Wir wollen trotzdem die Punkte, um in Lauerstellung zu bleiben“, so Coach des Tabellendritten weiter.

Tim Niehues (arbeiten), Martin Duesmann (privat verhindert), Janis Theile (verletzt) sowie Pawel Ozog und Micael Carvalho (beide gesperrt) sind kein Thema für Sonntag. Hinter dem Einsatz von Jannik Holtmann steht ein turmhohes Fragezeichen. Der beste SCA-Angreifer (20 Saisontore) hat das Training wegen einer Oberschenkelverletzung abgebrochen. „Es soll ein Muskelfaserriss sein, aber Jannik versucht, dass es noch irgendwie geht. Gucken wir mal“, ist Schulten allerdings skeptisch.

Ob Holtmann mitwirken kann oder nicht, wirkt sich auch auf das Ochtruper Taktikschema aus. Schulten denkt über ein System mit zwei Spitzen oder nur einem echten Stürmer nach. Definitiv ein Mann für die Startelf ist Arthur Kutzmann, der sich mit zuletzt sehr guten Leistungen im Training für einen Platz in der Offensive aufgedrängt hat.

Das Hinspiel verloren die Töpferstädter unglücklich mit 2:3. Das Ergebnis möchte Schulten geraderücken, er weiß aber auch: „Grün-Weiß ist im Angriff sehr stark, das wird alles andere als einfach für uns.“

►  Anstoß: Sonntag, 15 Uhr, Stadion I, Schul- und Sportzentrum, Ochtrup.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4708516?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F4846711%2F4846712%2F
Preußen-Kapitän Schauerte im Interview: „Ich wollte ohnehin Verantwortung tragen“
Julian Schauerte ist neuer SCP-Kapitän.
Nachrichten-Ticker