Fußball: Kreisliga A Steinfurt
SVB-Reserve nimmt mit Heimspiel gegen Matellia Metelen Abschied

Burgsteinfurt -

Die Reserve des SV Burgsteinfurt muss die Kreisliga A verlassen. Im letzten Saisonspiel wollen die Stemmerter daher zeigen, dass sie auf jeden Fall das Zeug dazu gehabt hätten, auch über die Saison hinaus in der A-Liga zu bleiben. Der Gegner – die Matellia aus Metelen – schielt so ein wenig auf Platz acht.

Freitag, 26.05.2017, 14:05 Uhr

Michael Mundus (l.) steht auf jeden Fall in der Burgsteinfurter Anfangsformation.
Michael Mundus (l.) steht auf jeden Fall in der Burgsteinfurter Anfangsformation. Foto: Vera Szybalski

Am Sonntag stehen sich die Reserve des SV Burgsteinfurt und Matellia Metelen gegenüber. Alle wichtigen Entscheidungen sind – was diese beiden Teams betrifft – gefallen. Die Hausherren müssen absteigen, die Gäste haben sich gerettet.

Michael Mundus und Marius Koers spielen auf Burgsteinfurter Seite auf jeden Fall von Beginn an. Wie die Startformation der Matellia aussehen wird, ist noch nicht endgültig geklärt.

„Wir wollen uns mit einem Erfolgserlebnis verabschieden und dann in der B-Liga neu angreifen“, positioniert sich Burgsteinfurts Trainer Maik Reichstein. Metelens Martin Junk erklärt: „Theoretisch können wir noch Achter werden. Dass wäre doch eine ganze nette Endplatzierung.“

►  Anstoß: Sonntag, 13 Uhr, VR-Bank-Stadion II, Burgsteinfurt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4878417?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Nachrichten-Ticker