Fußball im Kreis Steinfurt
Das Problem mit der Nachfolge

Kreis Steinfurt -

Im Jahre 2019 stehen im Fußballkreis Steinfurt Wahlen zum Vorstand an. Hans-Dieter Schnippe ist seit fast 30 Jahren im Amt und wird tendenziell wohl weitermachen. Doch die Vorstandsmitglieder müssen und wollen auch darüber nachdenken, wie eine Nachfolge aussehen kann. Immerhin bringen ihre acht Mitglieder mittlerweile gemeinsam 547 Jahre zusammen.

Mittwoch, 09.08.2017, 17:08 Uhr

Der Vorstand des Fußballkreises Steinfurt mit Jörg Brandhorst (v.l.), Hans-Dieter Schnippe, Jürgen Lütkehaus und Gerhard Rühlow (runde Fotos, v.l.), Hans-Dieter Puls, Manfred Eppenhoff und Heinz-Gerhard Hüweler (es fehlt LA-Obmann Werner Wehmschulte) zählt zusammen 547 Jahre.
Der Vorstand des Fußballkreises Steinfurt mit Jörg Brandhorst (v.l.), Hans-Dieter Schnippe, Jürgen Lütkehaus und Gerhard Rühlow (runde Fotos, v.l.), Hans-Dieter Puls, Manfred Eppenhoff und Heinz-Gerhard Hüweler (es fehlt LA-Obmann Werner Wehmschulte) zählt zusammen 547 Jahre. Foto: Brenzel

Fußball braucht Regeln, sonst geht es drunter und drüber auf dem Platz. Über die Einhaltung derselben wachen auf dem grünen Geläuf die Schiedsrichter. Damit alles andere – Spielberichte, Passangelegenheiten und so weiter – ebenfalls seine Ordnung hat, ist der Deutsche Fußballbund in Landesverbände aufgeteilt. Diese wiederum sind in einzelne Kreise unterteilt. Steinfurt zum Beispiel ist der Fußballkreis 30, der in Hans-Dieter Schnippe seinen Vorsitzenden hat. Acht Personen umfasst der Vorstand des Fußballkreises und die – wie sollte es anders sein in einem Land mit demografischem Wandel – werden auch nicht jünger.

547 Jahre bringen diese acht Mitglieder des Vorstandes an Jahren zusammen. „Alterspräsident“ mit 82 Jahren ist Gerhard Rühlow, gefolgt vom Altherrenobmann Hans-Dieter Puls mit 77 Jahren, Schnippe mit 75 und dem stellvertretenden Vorsitzenden Jörg Brandhorst mit 70 Jahren. Kassierer Manfred Eppenhoff ist ebenfalls 70. Das Küken dieser „Mannschaft“ ist Leichtathletikobmann Werner Wehmschulte mit 51 Lenzen.

In zwei Jahren, 2019, wird ein neuer Kreisvorstand gewählt. Sicher ist nur, dass Jürgen Lütkehaus dann definitiv ausscheiden will, „wenn sich die Situation beim Schiedsrichtersoll nicht bessern sollte. Das habe ich den Vereinen, die mich ja wählen, auch so mitgeteilt“, sagt Lütkehaus.

Dass sich Hans-Dieter Schnippe wieder zur Wahl stellen wird, ist wahrscheinlich, denn so lange er gesund bleibe und ihm die Arbeit Spaß mache, wolle er das Amt weiter ausüben, ebenso Gerhard Rühlow. Jörg Brandhorst, der zudem noch Erster Vorsitzender des SC Altenrheine ist, hat sich mit dieser Frage noch nicht konkret befasst. Fest steht indes für alle drei, Schnippe, Brandhorst und Rühlow, „dass man sich mit der Frage der Nachfolge beschäftigen muss.“

Es sei vor der Wahl 2016 im Vorstand, so berichten Brandhorst und Lütkehaus, einmal darüber gesprochen worden, konkrete Gedanken habe man sich aber nicht gemacht. „Wir sind noch nicht auf der Suche nach Nachfolgern, aber es werden Veränderungen kommen. Das Problem ist nur, dass man auch Personen finden muss, die sich mit der Materie auskennen und die geeignet sind“, konkretisiert Brandhorst. „Man darf vor diesem Thema nicht die Augen verschließen“, ergänzt Rühlow. „Spätestens im Herbst 2018 müssen wir uns darüber Gedanken machen“, sagt Brandhorst. Es gebe eine Vorgabe des Verbandes, wissen Rühlow und Schnippe, die den Kreisvorstand verpflichtet, junge Mitarbeiter zu gewinnen und in die Arbeit mit einzubinden. Der Verband stelle dafür finanzielle Mittel zu Verfügung, weiß Lütkehaus, damit eine Einarbeitung dieser „Nachfolger“ stattfinden könne. „Uns ist in dieser Hinsicht bislang noch keiner eingefallen“, zuckt Lütkehaus mit den Schultern. Potenzielle Kandidaten rennen Schnippe nicht gerade die Türen ein. Einziger Interessent bislang sei Peter Pues vom FC Eintracht Rheine, so der Vorsitzende.

Man darf vor diesem Thema nicht die Augen verschließen.

Gerhard Rühlow

Man muss auch Personen finden, die sich mit der Materie auskennen und die geeignet sind.

Jörg Brandhorst
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5067111?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Nachrichten-Ticker