Fußball: Kreisliga B 2 Steinfurt
Ein Sieg trennt Langenhorst vom Titel

Ochtrup -

Beinahe hätten die Verfolger für die SpVgg Langenhorst/Welbergen gespielt. Doch für Thorsten Bäumer ist es umso schöner, dass seine Mannschaft jetzt die Chance hat, im eigenen Stadion die Meisterschaft perfekt zu machen. Das 5:0 beim SV Mesum III war möglicherweise der schon vorletzte Schritt dorthin.

Sonntag, 06.05.2018, 18:05 Uhr

Marcel Wenning traf zum zwischenzeitlichen 4:0.
Marcel Wenning traf zum zwischenzeitlichen 4:0. Foto: Alex Piccin

Waren es die hohen Temperaturen oder die kräftezehrenden vergangenen Wochen? Thorsten Bäumer , Trainer der SpVgg Langenhorst/Welbergen, suchte nach einer Erklärung, warum es beim SV Mesum III zunächst nicht so rund lief, wie aufgrund der Tabellensituation erwartet. Erst nach dem Seitenwechsel rief der Spitzenreiter seine volle Qualität ab und fertigte den SVM mit 5:0 (1:0) ab.

Nach dem Führungstor durch Tim Heilig (4.) schalteten die Gäste einen Gang zurück. „Das war viel zu pomadig. Wir waren nicht zwingend genug“, sagte Bäumer. Also wechselte er in der Pause dreimal aus. Nach einer Stunde Spielzeit wurden die Beine der nur zu elft angetretenen Gastgeber immer schwerer. Das machte es den Langenhorstern leicht, viele Torchancen zu kreieren. Dominik Düker (64.), Luca Vogel (70./82.) und Marcel Wenning (76.) nutzten diese. Damit könnte bereits am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen Fortuna Emsdetten die Meisterschaft gefeiert werden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5715471?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker