Handball: Bezirksliga Münsterland
Ochtruper Arminen feiern bei Eintracht Hiltrup einen Arbeitssieg

Ochtrup -

Der SC Arminia Ochtrup nimmt Kontakt zu den Spitzenteams der Bezirksliga auf. Mit einem 24:21-Sieg in Hiltrup pirschten sich die Töpferstädter ein weiteres Stück nach vorne. Der Erfolg fiel in die Kategorie „Arbeitssieg“, denn die Mannschaft von Trainer Heinz Ahlers musste richtig kämpfen.

Sonntag, 09.12.2018, 18:32 Uhr
Luca Lehmann ist ein echter Siebenmeter-Killer.
Luca Lehmann ist ein echter Siebenmeter-Killer. Foto: Thomas Strack

Mit einem 24:21 (10:10)-Sieg bei der DJK Eintracht Hiltrup haben Arminia Ochtrups Handballer wieder den Kontakt zu den Spitzenteams in der Bezirksliga hergestellt. Am Samstag versprühte der SCA zwar keine spielerische Klasse, aber die richtige Einstellung bescherte den Töpferstädtern einen Arbeitssieg.

Die Gäste kamen schlecht in die Partie und verwarfen in der Anfangsphase alles. So gingen die Hiltruper mit 3:0 in Front. Sie hätten sogar noch klarer führen können, wenn Arminia-Keeper Luca Lehmann nicht so herausragend gehalten hätte. Unter anderem bestätigte er seinen Ruf als Siebenmeter-Killer.

Dann arbeiteten sich die Ochtruper in das Match. Dabei übernahm vor allem Thorben Steenweg Verantwortung – und das obwohl dem Linksaußen zunächst kaum etwas gelingen wollte. „Dass wir zur Pause ein 10:10 erreicht haben, war schon ein wenig glücklich“, gestand SCA-Trainer Heinz Ahlers ein.

In der zweiten Halbzeit traten die Arminen konzen­trierter auf. Und das sowohl in der Abwehr als auch im Angriff. In der Defensive verdienten sich Alexander Wahlen, Max Oelerich und Raphael Woltering Bestnoten. Das gab der Offensive die nötige Ruhe, um sich einen Vorsprung zu erspielen und diesen Tor für Tor auszubauen. In der Schlussphase betrieben die Hiltruper noch ein bisschen Ergebniskosmetik, was Ahlers aber nicht störte.

Am Sonntag (15. Dezember) empfängt der SCA die Ibbenbürener SpVg.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6246818?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Nachrichten-Ticker