Fußball: Testspiel
Salim Omar packt die „Klebe“ aus

Die Generalprobe war mehr oder weniger ein Muster ohne Wert. Trotzdem gab es bei der 2:3-Niederlage der SpVgg Langenhorst/Welbergen bei GS Hohenholte Höhepunkte zu sehen. Vor allem der Treffer zum 2:2 hatte es in sich.

Donnerstag, 14.02.2019, 10:52 Uhr aktualisiert: 15.02.2019, 13:30 Uhr
Salim Omar (r.) traf aus 25 Metern in den Winkel.
Salim Omar (r.) traf aus 25 Metern in den Winkel. Foto: Strack

Kurz vor dem ersten Punktspiel des Jahres – am Sonntag kommt Grün-Weiß Rheine ins Vechtestadion – wollte SpVgg-Trainer Thorsten Bäumer noch einmal testen. Am Mittwoch ging es für den A-Ligisten aus Langenhorst/Welbergen zu GS Hohenholte. 2:3 (1:1) hieß es am Ende aus Sicht der Gäste. „Eigentlich wollte ich ein bisschen experimentieren, doch die entsprechenden Leute standen mir kurzfristig nicht zur Verfügung. Daher hatte die Partie eher den Status einer guten Laufeinheit“, so Bäumer. Höhepunkte waren aus seiner Sicht die beiden Tore seiner Elf. Das erste erzielte Marcel Wenning mit einem seiner ganz seltenen Kopftore nach Vorarbeit von Bastian Holtmannspötter (38.), für das 2:2 war der als Innenverteidiger aufgebotene Salim Omar zuständig (70.). „Der hat eine echte Klebe. Deshalb habe ich ihm vorher gesagt, dass er ruhig mal aus 25 Metern abziehen soll. Das hat er dann auch gemacht und genau in den Winkel getroffen“, freute sich Bäumer, dass seine Anweisung befolgt wurde. -mab-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6390187?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Burgen als Standortfaktor
Burg Vischering in Lüdinghausen ist eine Augenweide – und gehört zur 100-Schlösser-Route, die jetzt aufgewertet werden soll.
Nachrichten-Ticker