Fußball: Kreisliga A Steinfurt
Langenhorster legen los

Ochtrup -

Die SpVgg Langenhorst/Welbergen hat wieder das Training aufgenommen. In der Vorsaison machten die Ochtruper ihren Fans richtig viel Spaß und beendeten die Saison in der A-Liga als Tabellensiebter. Daran müssen sich die Schwarz-Gelben in der kommenden Spielzeit messen lassen. Dessen ist sich Trainer Thorsten Bäumer nur zu bewusst.

Freitag, 12.07.2019, 12:22 Uhr
Viel frisches Blut bei der SpVgg Langenhorst/Welbergen (h.v.l.): Trainer Thorsten Bäumer, Lukas Steinlage, Hendrik Erdmann, Dennis Taylor und Seniorenobmann Bernd Fehlker sowie (v.v.l.): Marius Holtmann, Bastian Holtmannspötter, Marcel Vollenbröker und Max Schulze Bründerman.
Viel frisches Blut bei der SpVgg Langenhorst/Welbergen (h.v.l.): Trainer Thorsten Bäumer, Lukas Steinlage, Hendrik Erdmann, Dennis Taylor und Seniorenobmann Bernd Fehlker sowie (v.v.l.): Marius Holtmann, Bastian Holtmannspötter, Marcel Vollenbröker und Max Schulze Bründerman. Foto: Marc Brenzel

Die SpVgg Langenhorst/Welbergen war in der vergangenen Saison die Überraschungsmannschaft der A-Liga. Platz sieben hatte dem Aufsteiger keiner zugetraut. Doch die Medaille hat auch eine nicht so funkelnde Seite, denn Fakt ist: Die Ochtruper werden in der bevorstehenden Spielzeit von keinem Gegner mehr auf die leichte Schulter genommen.

Dessen ist sich Trainer Thorsten Bäumer nur zu bewusst: „Alle müssen eine Schippe drauflegen, auch schon in der Vorbereitung. Außerdem habe ich das Gefühl, dass sich nahezu alle Mannschaften nochmal wieder verstärkt haben. Das wird eine harte Saison.“

Das war eine Zeit lang auch die vergangene Spielzeit, denn in der Hinrunde gingen Bäumer und die Seinen personell auf dem Zahnfleisch. „Obwohl wir das gut gemeistert haben, brauche ich das nicht nochmal“, stellt der Coach klar. Garantien gibt es keine, denn der Kader ist mit 18 Feldspielern und zwei Keepern sehr übersichtlich.

Mit Vorfreude und viel Spannung will Bäumer die Entwicklung seiner Youngster verfolgen. Dazu zählen neben Bastian Holtmanns­pötter und Lukas Steinlage auch die vorzeitig mit einer Spielberechtigung für die Senioren ausgestatteten Marius Holtmann, Marcel Vollenbröker und Max Schulze Bründermann.

Keine Option für die Hinrunde ist Henning Wichmann (Kreuzband- und Meniskusriss). Ob Luca Vogel aufgrund ständiger Probleme mit der Kniescheibe noch einmal in das Geschehen eingreifen kann, vermögen die Ärzte nicht zu sagen.

Im Vergleich zu den Vorjahren bleiben Trainingsinhalte und -pensum gleich. „Wir haben das in den letzten Jahren doch gut gemacht. Da jetzt was zu ändern, wäre meiner Meinung nach Quatsch“, so Bäumer.

►  Die Testspiele der SpVgg Langenhorst/Welbergen: Heute bei Matellia Metelen (14.30 Uhr); Dienstag (16. Juli) beim SV Wilmsberg; 21. Juli (Sonntag) bei Preußen Borghorst; 26. Juli (Freitag) gegen GS Hohenholte; 28. Juli (Sonntag) gegen SV Mauritz); 31. Juli (Mittwoch) gegen den BSV Roxel II.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6772327?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Symptomatisch für viele Gemeinden
Hintergrund: Pfarrer verlässt Heilig Kreuz: Symptomatisch für viele Gemeinden
Nachrichten-Ticker