Fußball: Kreisliga B Steinfurt
SW Weiner gewinnt in Borghorst

Ochtrup -

Wieder einmal benötigte der FC SW Weiner eine komplette Halbzeit, um auf Betriebstemperatur zu kommen. Am Ende feierten die Ochtruper einen 2:0-Erfolg bei der Reserve des SC Preußen Borghorst. „Schick“ fand Trainer Alexander Witthake vor allem den Treffer zum 2:0.

Sonntag, 22.09.2019, 16:10 Uhr aktualisiert: 22.09.2019, 19:50 Uhr
Nils Weyring erzielte ein schickes Tor.
Nils Weyring erzielte ein schickes Tor. Foto: Marc Brenzel

Der FC Schwarz-Weiß Weiner hat mit einem 2:0 (0:0)-Sieg bei Preußen Borghorst II unterstrichen, dass er unbedingt in die Kreisliga A aufsteigen möchte. In der ersten Hälfte taten sich die Ochtruper allerdings schwer, weil sie zu weit von den Gegnern entfernt standen. „Da hat uns Borghorst alles abverlangt“, so Trainer Alexander Witt­hake Der stellte zur zweiten Halbzeit auf eine Doppelsechs um, was für mehr Kompaktheit sorgen sollte. Der Plan trug Früchte, denn fortan spielten die Schwarz-Weißen besser. Beim 1:0 profitierte Bernd Möllers von einem zu kurzen Rückpass auf den SCP-Keeper, den er sich erlief und dann eiskalt verwandelte (62.). Das 2:0 besorgte Nils Weyering von links kommend mit einem laut Witthake „schicken Schlenzer“ (75.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6949706?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
So will das Münsterland die Raupenplage bekämpfen
Die Brennhaare des Eichenprozessionsspinners können beim Menschen allergische Hautreaktionen auslösen.
Nachrichten-Ticker