Handball: Bezirksliga Münsterland
Arminia Ochtrups junge Leute überzeugen in Hiltrup

Ochtrup -

Arminia Ochtrups Handballer haben die nächsten zwei Punkte auf ihrem Konto verbucht. Bei der DJK Eintracht Hiltrup gewannen sie mit 28:19 (14:9). Dabei machte vor allem die junge Garde auf sich aufmerksam.

Sonntag, 26.01.2020, 13:32 Uhr
Justus Wösting hinterließ in Hiltrup einen sehr guten Eindruck und war sechs Mal erfolgreich.
Justus Wösting hinterließ in Hiltrup einen sehr guten Eindruck und war sechs Mal erfolgreich. Foto: Angelika Hoof

Der SC Arminia Ochtrup ist optimal in die Rückrunde der Handball-Bezirksliga gestartet. Obwohl ersatzgeschwächt angetreten, gewannen die Töpferstädter am Samstagabend bei der DJK Eintracht Hiltrup mit 28:19 (14:9). Nettes Nebenprodukt des Erfolges: Der SCA übernahm die Tabellenspitze.

Die Gäste legten konzen­triert los und lagen schnell mit 5:0 (7.) und 7:1 (10.) vorne. Trainer Heinz Ahlers fand großen Gefallen am gelungenen Start, musste dann aber feststellen, dass sein Team in eine gewisse Hektik verfiel. Die Hiltruper verkürzten auf 8:10 (23.), doch in der Endphase des ersten Abschnitts besannen sich die Ochtruper wieder und gingen mit einer Fünf-Tore-Führung in die Kabine.

„Da habe ich der Mannschaft klar gemacht, dass wir den Vorsprung ausbauen müssen. Es hat schon genug Spiele gegeben, die nach der Pause auf einmal und aus unerklärlichen Gründen noch weggegangen sind“, warnte Ahlers und erinnerte dabei an die Niederlage der deutschen Nationalmannschaft bei der EM gegen Kroatien.

Die Ansage kam an. Vor allem bei den jungen Leuten, die sich in den Vordergrund spielten. Justus Wösting führte die interne Torschützenliste mit sechs Treffern an, zudem hinterließen die Brüder Jannes und Lennart Engels einen exzellenten Eindruck. Mit Benedikt Wülker hatte Ahlers noch ein weiteren Youngster auf der Bank, doch angesichts der klaren Führung wechselte der Coach diesen nicht mehr ein. „Damit er Spielpraxis in der Zweiten sammeln kann“, so die Begründung.

Tore: Wösting (6), Wahlen, Noori (beide 4), Woltering (3/2), M. Oelerich, Steenweg (beide 3), J. Engels (2), Wiggenhorn (2/1) und L. Oelerich (1).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7218549?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Nachrichten-Ticker