Kreisliga A Steinfurt
SpVgg Langenhorst/Welbergen auf Formsuche

Ochtrup -

Die SpVgg Langenhorst/Welbergen befindet sich aktuell in einer Formkrise. Das wurde am Donnerstag deutlich, als die Ochtruper ihr Heimspiel gegen Borussia Emsdettens Reserve mit 2:4 (1:1) verloren. Dabei erwischten die Schwarz-Gelben einen Bilderbuchstart.

Freitag, 13.03.2020, 13:50 Uhr aktualisiert: 16.03.2020, 15:52 Uhr
Kevin Wenning erzielte das Lan­genhorster 1:0.
Kevin Wenning erzielte das Lan­genhorster 1:0. Foto: Alex Piccin

Für die SpVgg Langenhorst/Welbergen will es aktuell nicht so laufen: Am Donnerstag verloren die Ochtruper ihr Heimspiel gegen Borussia Emsdetten II mit 2:4 (1:1).

„Wir sind richtig, richtig gut in die Partie gekommen. Daher kann ich nicht verstehen, wie es zu diesem Ergebnis kommen konnte“, suchte Trainer Thomas Fraundörfer nach Erklärungen.

Die starke erste Viertelstunde der Hausherren wurde von Kevin Wennings 1:0 (10.) gekrönt. Johannes Schepers besaß im Anschluss zwei Mal die Chance, den Vorsprung auszubauen. Dann aber wendete sich das Blatt. Die Borussen kamen besser rein und nach einer Ecke von Max Zollfrank und einem Kopfball von Paul Teupe zum Ausgleich (27.).

„Nach der Pause haben wir dann erstmal volle Röhre gedrückt. Außer einem Pfostentreffer von Christian Holtmann ist da aber nicht viel bei herumgekommen“, so Fraundörfer.

Effektiver zeigten sich die Gäste aus der Jutestadt. Allen voran Manuel Dirting, der den Ball in einer unübersichtlichen Situation artistisch mit der Hacke über die Torlinie bugsierte (70.).

Als die Langenhorster daraufhin offener agierten, kassierten sie noch zwei Kontertore durch Henrik Möllers (79./90.). Zwischenzeitlich konnte Marcel Vollenbrökerauf 2:3 verkürzen (86.). „Eine vermeidbare Niederlage“, bilanzierte Fraundörfer.

SpVggLangenhorst/Welbergen: Kuhmann – Steinlage, Bültbrune, Schwering, Holtmannspötter – Ochse – K. Wenning, M. Wenning, C. Holtmann – Vollenbröker, Schepers.

Tore: 1:0 K. Wenning (10.), 1:1 Teupe (27.), 1:2 Dirting (70.), 1:3 Möllers (79.), 2:3 Vollenbröker (86.), 2:4 Möllers (90.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7325718?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Nachrichten-Ticker