Mitgliederversammlung des FSV Ochtrup
Neuer Vorstand und Fußballplatz

Ochtrup -

Der FSV Ochtrup hat im Rahmen seiner Mitgliederversammlung einen neuen Geschäftsführenden Vorstand gewählt. Michael Schmidt beerbt als Vorsitzender Peter Oeinck. Eine weitere Neuigkeit ist die Intention, am Witthagen einen neuen, eigenen Fußballplatz zu bauen.

Mittwoch, 01.07.2020, 18:50 Uhr aktualisiert: 07.07.2020, 15:58 Uhr
Der FSV Ochtrup hat einen neuen geschäftsführenden Vorstand gewählt. Michael Schmidt (2.v.r.) folgt auf Peter Oeinck (2.v.l.) als erster Vorsitzender. André Dinkhoff (r.) ist neuer stellvertretender Vorsitzender und Leiter Finanzen, Markus Bender ist neuer Geschäftsführer. Auf dem Areal im Hintergrund soll der neue Fußballplatz entstehen.
Der FSV Ochtrup hat einen neuen geschäftsführenden Vorstand gewählt. Michael Schmidt (2.v.r.) folgt auf Peter Oeinck (2.v.l.) als erster Vorsitzender. André Dinkhoff (r.) ist neuer stellvertretender Vorsitzender und Leiter Finanzen, Markus Bender ist neuer Geschäftsführer. Auf dem Areal im Hintergrund soll der neue Fußballplatz entstehen. Foto: Alex Piccin

Der FSV Ochtrup hat auf seiner Jahreshauptversammlung im Sportwerk einige personelle Änderungen in der Vorstandsriege vorgenommen. Außerdem plant der Verein den Bau eines neuen Fußballplatzes und blickte auf das sportliche wie außersportliche vergangene Jahr zurück.

Neuer Vorsitzender ist Michael Schmidt , der auf Peter Oeinck folgt. Sein neuer Stellvertreter wiederum ist André Dinkhoff, der zugleich Leiter der Finanzen ist. Als Kassenführer ist Stefan Ullrich ausgeschieden. Markus Bender ersetzt als Geschäftsführer Markus Wülker. Das schreibt der FSV in einer Pressemitteilung.

Der neue Vorstand des FSV Ochtrup

Aufgrund des Ausscheidens des geschäftsführenden Vorstandes aus seinen Ämtern waren Neuwahlen erforderlich. Anstelle der bisherigen Amtsinhaber (Peter Oeinck, Vorsitzender), (Markus Wülker, Geschäftsführer) und Stefan Ullrich (Kassenführer) wurden folgende Personen in den neuen geschäftsführenden Vorstand gewählt. Vorsitzender: Michael Schmidt, stellv. Vorsitzender und Leiter der Finanzen: André Dinkhoff, Geschäftsführer: Markus Bender. Die ehemaligen Vorstände versicherten jedoch, dem Verein in anderen Bereichen bei Bedarf weiterhin zur Verfügung zu stehen. Zu Kassenprüfern für das laufende Jahr wurden Mattias Thomas, Martin Duesmann und Marcel Leusder gewählt. Weitere Ämter wurden wie folgt besetzt: sportliche Leitung Mädchen und Frauen: Christiane Wanschers, sportliche Leitung Jungen: Michael Schomann und Thomas Höing, sportliche Leitung Herren: Clemens Gude und Stefan Dinkhoff.

...

Der Verein zählt aktuell über 915 Mitglieder, davon 513 im Alter bis 18 Jahre. Für den Spielbetrieb gemeldet sind 636 Jugendliche und Erwachsene in 23 Wettbewerbsmannschaften. Dazu kommen noch die Bewegungskinder, die Mini‘s, die „Wilde 13“ und die Altherren-Teams.

Im Kassenbericht erläuterte Geschäftsführer Markus Wülker, dass der Verein angesichts der wachsenden Mitglieder-, Spieler- und Spielzahl trotz der Belastungen durch die Coronakrise eine angemessene finanzielle Basis aufrecht erhalten habe. Die Kassenprüfer Uwe Kreling und Oliver Bülters attestierten dem Verein eine tadellose Kassenführung und empfahlen die Entlastung des Vorstandes, der die Mitglieder einstimmig folgten.

Kooperationsvertrag verlängert

Den Abschluss des Kooperationsvertrages zwischen dem Verein und der FSV Betreiber GmbH hinsichtlich der Nutzung der Soccerhalle und anderer Einrichtungen des Sportwerks sowie der Nutzung von Namens- und Vermarktungsrechten des Vereins durch die Betreiber GmbH wurde durch die Mitglieder bestätigt. Gleichzeitig entschieden sie sich für eine Verlängerung des Vertrages um zehn Jahre.

André Dinkhoff stellte das Konzept zum Bau eines eigenen Fußballplatzes am Witthagen vor. Der erste Spatenstich soll noch in diesem Jahr erfolgen. Es besteht die Möglichkeit, als Privatperson für einzelne Parzellen zu spenden. Der FSV erhofft sich dadurch eine möglichst hohe Identifikation mit dem Verein.

Auf der außersportlichen Seite ragten die nach 2018 erneute Auszeichnung im Jahr 2019 als kinderfreundlicher Sportverein in Kooperation mit Kindergärten heraus sowie die Lieferung von sieben Tonnen Krankenhausausrüstung durch das Elternforum in die polnische Partnerstadt Wielun. Die Vereinsjugend stiftete einen Teil des Erlöses des Stadtparklaufes 2019 ebenfalls der Partnerstadt.

Vom 6. bis 10. Juli (Montag bis Freitag) ist eine Ferienfreizeit auf dem Gelände des Schul- und Sportzentrums geplant. Dazu sind noch Anmeldungen bei Markus Bender möglich.

Jugendordnung bestätigt

Die in der Jugendversammlung am 11. März dieses Jahres beschlossene neue Jugendordnung des FSV wurde durch die Mitgliederversammlung bestätigt. Die Jugendleiter sind Bastian Schneider und Dennis Grozaj-Hranic. Eine Besonderheit in der Jugendordnung ist, dass auch Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren allein oder mit Unterstützung ihrer Sorgeberechtigten ein Stimmrecht in der Jugendversammlung haben.

Der Vorstand referierte über einige sportlichen Erfolge. Jugendleiter Michael Schomann stellte unter anderem die Erweiterung und Intensivierung des Trainings für A- und B-Junioren in Aussicht. Der Frauen- und Mädchenfußball beim FSV fand seinen Höhepunkt in den Pokalsiegen der C- und D-Mädchen im vergangenen Herbst. Bei den Jungen waren es die Hallenkreismeisterschaft der D2-Junioren, sowie der Staffelsieg der E3-Junioren in der Findungsrunde. Die B-Junioren haben nach nur um 0,2 Quotientenpunkten die Qualifikation für die Bezirksliga verpasst.

Neue Trainer für die „Dritte“

Im Seniorenbereich ist die Gründung einer neuen, von Norman Terdenge und Nico Bründermann betreuten dritten Herrenmannschaft gelungen. Ins Trainerteam rücken Dieter Schmeing und Rolando Hranic. Die erste und zweite Mannschaft haben die Saison in der oberen Tabellenhälfte abgeschlossen.

Die Schiedsrichtersituation im Verein ist nach wie vor angespannt. Durch den Rückzug älterer Schiedsrichter droht das Minus von derzeit zwei auf vier Unparteiische anzusteigen. Der Verein sucht händeringend nach Bewerbern für dieses anspruchsvolle, aber auch lukrative Amt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7476750?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Nachrichten-Ticker