Spielabbruch in Langenhorst
Lukas Steinlage verletzt

Sonntag, 23.08.2020, 15:34 Uhr
Christian Holtmann (SpVgg Langenhorst/Welbergen, M.), Saison 2020/21.
Christian Holtmann (SpVgg Langenhorst/Welbergen, M.), Saison 2020/21. Foto: Marc Brenzel

„Er hat einen Ellbogencheck an den Kiefer bekommen“, berichtete Trainer Jens Wietheger von der Szene, die sich beim Stand von 8:0 ereignete. Zuvor hatten die Langenhorster die Begegnung dominiert und bis zur Pause vier Tore herausgeschossen.

Christian Holtmann erzielte fünf Treffer, Kevin Wenning und Bastian Holtmannspötter jeweils einen. „Stefan Schwering hat ein Tor per Elfmeter nach einem Foul an Holtmann geschossen“, berichtete Wietheger, der mit mehr spielerischer Gegenwehr der Gronauer gerechnet hatte.

Die Langenhorster übernahmen allerdings von Beginn an die Regie und bestimmten die Spielrichtung. „Die Tore waren alle schön herausgespielt“, freute sich der Coach und hofft, dass Steinlages Kiefer nur ausgerenkt ist und nicht gebrochen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7547274?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Nachrichten-Ticker