Handball: Landesliga
Raphael Woltering bleibt Kapitän

Ochtrup -

Die Handballer von Arminia Ochtrup sind voll in der Vorbereitung und haben eine nicht ganz unwichtige Personalie bereits geklärt.

Dienstag, 22.09.2020, 15:40 Uhr
Raphael Woltering (l.) bleibt SCA-Kapitän.
Raphael Woltering (l.) bleibt SCA-Kapitän. Foto: Thomas Strack

Eine wichtige Entscheidung haben Arminia Ochtrups Handballer jetzt getroffen. Nämlich die, wer die Mannschaft in der Landesliga als Kapitän vertritt. Das macht – genau wie in der Vorsaison – Raphael Wolteriing.

Assistiert wird der jüngere Bruder von Trainer Christian Woltering von Gerrit Thiemann , dem neuen stellvertretendem Kapitän. Komplettiert wird der Mannschaftsrat von Lars Wierling, Timo Wiggenhorn und Alexander Sperling. „Die Jungs treffen sich regelmäßig, stehen im Austausch und liefern uns Trainern Feedback“, hält Christian Woltering eine Menge von der Institution Mannschaftsrat.

Sportlich waren die Arminen in den vergangenen Tagen auch aktiv. In ostfriesischen Aurich gab es ein dreitätiges Trainingslager, in dem unter anderem der Positionsangriff vertieft wurde. Getestet wurde gegen den OHV Aurich II, der sich als echter Brocken entpuppte. „Das war der bislang stärkste Gegner im Rahmen unserer Vorbereitung“, meinte Woltering nach der 17:35-Niederlage.

Auf das am vergangenen Wochenende geplante Trainingslager in Ochtrup wurde verzichtet. „Einige waren erkältet. Und in diesen Zeiten wollten wir kein unnötiges Risiko eingehen“, begründet Woltering, der das Programm auf ein Spiel gegen den TuS Haren (26:37) reduzierte.

Am Freitag testet der SCA um 20 Uhr bei der HSG Nordhorn II.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7596735?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Nachrichten-Ticker