Kreisliga B Steinfurt
FC Lau-Brechte will den FC SW Weiner kitzeln

Ochtrup -

Am Sonntag kündigt sich für den FC Lau-Brechte Besuch aus der Nachbarschaft an. Aufstiegsanwärter FC SW Weiner kommt mit dem Ziel, drei Punkte zu entführen. Aber leicht machen will es die Elf aus der Wester dem Favoriten nicht.

Freitag, 25.09.2020, 15:46 Uhr
Kevon Brosda (l.) zieht beim FCL die Fäden.
Kevon Brosda (l.) zieht beim FCL die Fäden. Foto: Alex Piccin

Sonntag steigt im Volksbankstadion das Ochtruper B-Liga-Derby zwischen dem FC Lau-Brechte und den Schwarz-Weißen aus der Weiner. „Das wird wie in den vergangenen Jahren eine intensive Geschichte“, ist FCL-Trainer Ralf ­Klockenkemper überzeugt. Fehlen werden auf Seiten der Hausherren Jonas Balzer, Norbert Ciepilak, Tim Heindirk, Fabian Hillen und Pascal Weiser.

„Für uns kommt dieses Spiel genau zur richtigen Zeit. Mit dem 9:0-Sieg gegen Horstmar haben wir ausreichend Selbstvertrauen getankt, und bis auf Nils Weyring sind alle Mann an Bord“, so Gäste-Trainer Alexander Witthake, der sich als frischgebackener Vater (Sohn Ono) einen Sieg als Geschenk seiner Truppe wünscht. Witthake hat Lau-Brechtes Mittelfeldmann Kevin Brosda als den Akteur ausgemacht, den es zu neutralisieren gilt. Den Zehner des Gegners außer Gefecht zu setzen, das soll im Kollektiv gelöst werden. 

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7602294?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Nachrichten-Ticker