Kreisliga B Steinfurt
SW Weiner feiert klaren Derbysieg

Ochtrup -

Die Schwarz-Weißen aus der Weiner haben sich im Derby beim FC Lau-Brechte eine Halbzeit lang schwer getan, letztlich aber doch deutlich mit 6:0 (1.0) gewonnen. Entscheidend waren zwei schnelle Treffer unmittelbar nach dem Wiederbeginn.

Sonntag, 27.09.2020, 18:46 Uhr
Lau-Brechtes Hendrik Nienkötter (l.) im Duell mit Weiner-Angreifer Lars Kemper.
Lau-Brechtes Hendrik Nienkötter (l.) im Duell mit Weiner-Angreifer Lars Kemper. Foto: Thomas Strack

Der FC Schwarz-Weiß Weiner hat das Ochtruper B-Liga-Derby für sich entschieden. Mit 6:0 (1:0) setzte sich der Tabellenführer am Sonntag beim FC Lau-Brechte durch. Die erste Hälfte gestaltete sich relativ ausgeglichen, wobei das Heimteam durch Philipp Stücker und Kevin Brosda sogar hätte in Führung gehen können. Das taten dann aber die Gäste, für die Magd Abu Hamid nach etwas mehr als einer halben Stunde das 1:0 erzielte. „In der ersten Halbzeit haben wir das noch ganz gut gemacht, in der zweiten stimmte leider die Ordnung nicht mehr“, resümierte Lau-Brechtes Trainer Ralf Klockenkemper. Dass Lars Kemper (47.) und Matthias Oßendorf (54.) zeitnah nach dem Wiederbeginn ein 3:0 herausschossen, kam einer Vorentscheidung gleich. Und spätestens nach dem 4:0 – Michael Speckblanke war ein Eigentor unterlaufen (64.) – war alles klar. „Danach konnten wir es etwas ruhiger angehen lassen, haben die Kontrolle aber nicht abgegeben“, freute sich SW-Coach Alex­ander Witthake über einen souveränen Auftritt seiner Mannschaft in den zweiten 45 Minuten. Tobias Oßendorf (68.) und Bernd Möllers (86.) machten das halbe Dutzend voll. „Die erste Halbzeit war durchwachsen, in der zweiten haben wir gut gespielt“, zog Witthake nach dem Derbysieg sein Schlussfazit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7604961?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F35355%2F
Nachrichten-Ticker