Lea Dreckmann und Lena Ottens Dritte in Kiel
Vierte Medaille bei deutschen Titelkämpfen

Ostbevern -

Lea Dreckmann und Lena Ottens haben bei den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften U 19 in Kiel-Schilksee den dritten Platz belegt und damit ihre Zugehörigkeit zur nationalen Spitze in ihrer Altersklasse ein weiteres Mal untermauert.

Mittwoch, 05.08.2015, 17:08 Uhr

Lea Dreckmann und Lena Ottens haben bei den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften U 19 in Kiel-Schilksee den dritten Platz belegt und damit ihre Zugehörigkeit zur nationalen Spitze in ihrer Altersklasse ein weiteres Mal untermauert. Es war nach Rang drei bei der U 20 in Dresden bereits ihre zweite Bronzemedaille in diesem Jahr und nach zweimal Silber 2013 und 2014 ihre vierte DM-Medaille insgesamt.

Die beiden BSV-Sportlerinnen hatten sich schon zu Wochenbeginn in der Nähe des Olympiastrandes in Schilksee einquartiert, um vor der Meisterschaft noch einige gemeinsame Tage und Trainingseinheiten zu haben. So viele hatte es davon in diesem Sommer noch nicht gegeben. Am Donnerstag startete dann das Turnier. Eine Top-Organisation der Veranstalter und von Tag zu Tag besser werdendes Wetter bescherten einen tollen Rahmen, der den Rang der Kieler Titelkämpfe als das zweite herausragende Jugend-Beachturnier Deutschlands neben dem Bundespokal in Damp bestätigte.

Lea Dreckmann und Lena Ottens gestalteten die Vorrunde äußerst souverän. Mit drei klaren 2:0-Erfolgen gegen Bleidt/Gebhard (21:6, 21:7), Frackmann/Sobierraj (21:14, 21:15) und Slabon/Thomas (21:13, 21:6) sicherten sie sich den Gruppensieg und den direkten Einzug in die Hauptrunde, wurdendabei aber auch noch nicht ernsthaft gefordert.

Dies änderte sich in der K.o.-Phase schrittweise, nachdem sich das Teilnehmerfeld halbiert hatte. Das Duo Döß/Jansen ließen die Ostbevernerinnen im Achtelfinale nach einer sehr konzentrierten Leistung mit 21:12 und 21:8 abblitzen. Auch ihr Viertelfinale gegen das junge und spielstarke Team Günther/Wentzel brachten sie durch eine kompakte Teamleistung mit 21:12 und 21:18 verdient nach Hause.

Allerdings zeichnete sich hier schon ab, dass Ottens nach den harten Belastungen der letzten Wochen mit Smart Beach Cup-Turnieren und Nationalkader-Trials körperlich auf dem Zahnfleisch ging.

Nichtsdestotrotz standen die BSV-Athletinnen erneut im Halbfinale. Das hatten nicht alle Teams aus dem Favoritenkreis geschafft: Für das National-Duo Seeber/Koloseus (Setzposition drei) und die andere NRW-Hoffnung Schmitz/Harbring (Setzposition vier) war im Viertelfinale Schluss. Grund dafür war u.a. das Duo Körtzinger/Nestler, das sich nach anfänglichen Schwierigkeiten im Turnierverlauf enorm steigerte. Die 1,87m große Blockerin Leonie Körtzinger und ihre bewegliche Abwehrkollegin Sophie Nestler waren die Gegnerinnen von Lea Dreckmann und Lena Ottens auf dem Centercourt, als es um den Einzug ins DM-Finale ging. Trotz der lautstarken Unterstützung der neun BSV-Anhänger konnten die Teenager aus der Bevergemeinde nicht ihre beste Leistung und unterlagen mit 1:2 (18:21, 21:18, 11:15). Obwohl es insgesamt eng zuging, war das Duo nicht in der Lage, seine gewohnte Aufschlagstärke einzubringen und hatte zudem Probleme, dem hohen Block Körtzingers konstant aus dem Weg zu gehen. Körtzinger/Nestler waren das etwas bessere Team und zogen verdient ins Finale ein.

Die BSV-Beachvolleyballerinnen hatten im kleinen Finale gegen Bauer/Horrmann die Chance auf Bronze und bewiesen Charakter. Weil Ottens nicht mehr fit genug war, jeden Weg nach vorn in den Block zu gehen, übernahm Dreckmann teilweise den Blockpart und ihre Teampartnerin die Abwehrarbeit. Das machte dem Duo offensichtlich Spaß, in Sachen Spielfreude waren sie den Gegnerinnen klar überlegen. In Durchgang eins nahmen sie die Gegnerinnen regelrecht auseinander (21:9) und auch im zweiten Abschnitt, der enger verlief, lagen sie überwiegend in Front und machten den Sack letztlich zum 21:18 zu.

Im Finale siegte – wie schon in den Vorjahren – das Baden-Württemberger Duo Annie Cesar und Leonie Klinke. Allerdings benötigte es beim 2:1-Erfolg einen sehr langen Atem.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3425724?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F4847191%2F4847196%2F
Nachrichten-Ticker