Fußball BSV Ostbevern
SC Borchen – BSV Ostbevern

Die Westfalenliga-Fußballerinnen des BSV Ostbevern gastieren am Sonntag beim SC Borchen.

Freitag, 09.12.2016, 21:12 Uhr

BSV-Spielerin Kira Manns fällt voraussichtlich weitere drei Monate aus.
BSV-Spielerin Kira Manns fällt voraussichtlich weitere drei Monate aus. Foto: Kock

Ausgangslage

Im Duell beim Tabellensechsten sind die Blau-Weißen lediglich Außenseiter. Das Hinspiel gegen den SC Borchen haben die BSV-Fußballerinnen mit 1:4 verloren. „Damals hatten wir einen ganz schlechten Tag, da ist alles schief gelaufen“, erinnert sich Trainer Andrew Celiker , der seit dem 9. Oktober keinen Dreier seiner Mannschaft mehr gesehen hat.

Personal

Kira Lücke (Universität), Sarah Peitz und Zoe Gismann (Neuseeland-Aufenthalt) fallen ebenso aus wie Kira Manns, die möglicherweise für die nächsten drei Monate außer Gefecht gesetzt ist. Clara Haverkamp und Lisa Kölling werden die zweite Mannschaft verstärken.

O-Ton

Borchen spielt manchmal im 4-2-3-1-System, manchmal auch im 4-3-3-System“, weiß Celiker nicht ganz genau, was ihn taktisch in Ostwestfalen erwartet. „Sie haben vorne schnelle Spielerinnen, da müssen wir aufpassen. Wir werden versuchen, im Mittelfeld eine Überzahl zu erzeugen. Unser Plan ist viel Druck und Pressing. Unsere Chancen stehen 50:50.“ Vor Weihnachten wartet dann noch das Heimspiel gegen Spitzenreiter Berghofen auf die Westfalenliga-Mannschaft aus der Bevergemeinde. Während der spielfreien Zeit nimmt der BSV an der Hallenkreismeisterschaft in Warendorf und am Volksbank-Bever-Cup in Ostbevern teil. Offiziell wird das Training am 31. Januar wieder aufgenommen. -khk-

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4494960?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F4847178%2F4847179%2F
Nachrichten-Ticker