Volleyball: Dritte Liga Frauen
Revanche gegen Eiche Horn?

Ostbevern -

Im Hinspiel in Bremen ging Aufsteiger BSV Ostbevern 0:3 unter. Inzwischen haben die Münsterländerinnen mehr Punkte als Eiche Horn auf dem Konto. Am Sonntag um 16 Uhr in der eigenen Beverhalle möchten sie nun gern den Abstand noch weiter vergrößern.

Freitag, 06.01.2017, 15:01 Uhr

Volleyball: Dritte Liga Frauen : Revanche gegen Eiche Horn?
Foto: Biniossek

„Die Mädels haben das Spiel bei Eiche Horn noch präsent. Insbesondere, weil wir im dritten Satz endlich im Spiel waren und am Ende eine 24:20-Führung nicht ins Ziel bringen konnten“, erinnert sich Dominik Münch , Trainer der Drittliga-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern , noch genau an das zweite Saisonspiel, als der Aufsteiger erstmals Lehrgeld in der Liga zahlen musste.

Der Trainer selber rätselte zwar mehr darüber, warum seine Schützlinge dem starken Aufschlagspiel der erfahrenen Bremerinnen in den beiden ersten Sätzen nichts entgegenzusetzen hatte, doch die vergebenen Satzbälle seien bei den Spielerinnen präsenter.

Morgen um 16 Uhr gastiert der TV Eiche Horn erstmals in Ostbevern . Die Gastgeber möchten den Bremerinnen nicht nur ein gutes Spiel sondern auch eine würdige Atmosphäre in der Beverhalle , wo heute bis gegen 23 Uhr noch Hallenfußball gegespielt wird, bieten. „Horn hat ja auch schon noch höher gespielt. Dies war bei der professionellen Ausrichtung des Hinspiels zu spüren“, berichtete Münch, der trotz der schwierigen Vorbereitung auf die Partie in eigener Halle gern punkten würde: „Machbar ist dies sicherlich. Nicht umsonst haben wir in Bremen einen guten dritten Satz gespielt und haben sicherlich auch nicht unverdient zur Zeit vier Punkte mehr auf dem Konto als Eiche Horn.“

Personell kann Dominik Münch am Sonntag aus dem Vollen schöpfen. Nur vor Weihnachten gönnten sich die BSV-Frauen eine kleine Auszeit. Zwischen den Feiertagen wurde schon wieder trainiert. Auch in dieser Woche, wo allerdings der ersten Frauen, die Jugendlichen trainierten einfach vor Turnierbeginn, die Beverhalle nicht zur Verfügung stand. Münch wich in der vergangenen Woche auf die kleine Halle und das Fitnessstudio aus. Zudem absolvierten sie in Bad Laer ein Trainingsspiel, so dass dem angestrebten guten Auftritt am Sonntag nichts im Wege steht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4542269?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F4847174%2F4847177%2F
Nachrichten-Ticker