Freikarten für Volleyball-Bundesliga
USC Münster erwartet den MTV Stuttgart

Der USC Münster braucht jetzt die tatkräftige Unterstützung seiner Fans und eine möglichst volle Halle: Beim Playoff-Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft gegen den MTV Stuttgart geht der heimische Volleyball-Bundesligist als klarer Außenseiter an den Start, hofft aber trotzdem auf eine Überraschung.

Samstag, 18.03.2017, 12:03 Uhr

Die Volleyballerinnen des USC Münster hoffen für das Playoff-Viertelfinale gegen MTV Stuttgart auf die Unterstützung ihrer Fans.
Die Volleyballerinnen des USC Münster hoffen für das Playoff-Viertelfinale gegen MTV Stuttgart auf die Unterstützung ihrer Fans. Foto: Peperhowe

Der USC Münster braucht jetzt die tatkräftige Unterstützung seiner Fans und eine möglichst volle Halle: Beim Playoff-Viertelfinale der Deutschen Meisterschaft gegen den MTV Stuttgart geht der heimische Volleyball-Bundesligist als klarer Außenseiter an den Start, hofft aber trotzdem auf eine Überraschung. Am kommenden Mittwoch, 22. März, um 19.30 Uhr kommt es vor heimischer Kulisse am Berg Fidel zum zweiten Aufeinandertreffen mit dem Zweitplatzierten der Hauptrunde. Der erste Vergleich findet bereits am heutigen Samstag in der Hauptstadt Baden-Württembergs statt.

„Wir werden unsere Chance suchen“, verspricht USC-Coach Andreas Vollmer vor dem Beginn der Playoff-Partien, die im Modus „best of three“ ausgetragen werden. Das heißt, dass der USC am Mittwoch auf jeden Fall die Möglichkeit hat, selbst nach einer möglichen Auftaktniederlage mit einem Sieg noch ein drittes Spiel zu erzwingen. Dieses würde dann allerdings wieder auswärts in Stuttgart stattfinden.

Die USC-Verantwortlichen wünschen sich im Heimspiel Rückendeckung aller Volleyball-Fans aus der Region. Die Westfälischen Nachrichten als Medienpartner des Vereins verlosen deshalb unter ihren Leserinnen und Lesern fünf Mal zwei Eintrittskarten für das Spiel am Mittwoch.

Wer gewinnen möchte, schickt bis Montag, 20. März, um 12 Uhr eine E-Mail mit seinem Namen, Wohnort und dem Stichwort „USC“ an die Adresse marketing@wn.de oder füllt das Online-Formular unter der Adresse www.wn.de/verlosung mit den entsprechenden Angaben aus. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Eine Barauszahlung der ausgelobten Preise ist nicht möglich, der Rechtsweg ausgeschlossen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4709530?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F4847174%2F4847175%2F
Nachrichten-Ticker