TC Ostbevern
Bangen um Klassenerhalt

Ostbevern -

Showdown für die erste Herrenmannschaft des TC Ostbevern in der Münsterlandliga.

Freitag, 24.03.2017, 08:03 Uhr

Steffen Grimberg wird zusammen mit seinen Teamkameraden alles geben, um die Münsterlandliga zu erhalten.
Steffen Grimberg wird zusammen mit seinen Teamkameraden alles geben, um die Münsterlandliga zu erhalten. Foto: Biniossek

Showdown für die erste Herrenmannschaft des TC Ostbevern in der Münsterlandliga . Am letzten Spieltag muss der Aufsteiger bei der bereits abgestiegen Zweitvertretung des TV Feldmark Dorsten unbedingt siegen, um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Gleichzeitig ist das TCO-Team auf die Schützenhilfe des TV Warendorf angewiesen, der gegen TC 22 Rheine gewinnen muss.

„Wir konzentrieren uns auf das Spiel in Dorsten. Alles Weitere wird sich dann ergeben“, so Mannschaftsführer Kevin Kitzinski , dessen Einsatz aufgrund einer Schulterverletzung fraglich ist. In Dorsten werden zudem Steffen Grimberg, Johannes Hundt, Sebastian Lensing und Benedikt Tilke das Saisonfinale bestreiten. Mit zwei Siegen und drei Niederlagen hat sich das Kitzinski-Team achtbar in der höchsten Spielklasse auf Bezirksebene verkauft. Da aber gleich drei Mannschaften aus der Verbandsliga in den Bezirk Münsterland abgestiegen sind, hat sich die Anzahl der Absteiger in der Münsterlandliga von zwei auf vier erhöht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4722305?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F4847174%2F4894299%2F
Nachrichten-Ticker