Fußball-Kreisliga A
SV Mauritz – BSV Ostbevern

Die A-Liga-Fußballer des BSV Ostbevern stellen sich am Sonntag in Mauritz vor.

Freitag, 31.03.2017, 18:03 Uhr

Hendrik Hülsmann wird in Mauritz nicht dabei sein.
Hendrik Hülsmann wird in Mauritz nicht dabei sein. Foto: Kock

Ausgangslage

Der SV Mauritz unterlag am Donnerstag mit 0:2 bei BW Beelen . In der Rückrunde konnte der Aufsteiger noch nicht so auf sich aufmerksam machen wie in der Hinserie, als es unter Flutlicht im Oktober auch einen 3:1-Erfolg im Beverstadion gab. Derzeit trennen die beiden A-Ligisten sechs Zähler Differenz, Ostbevern hat 29 Punkte, Mauritz 23 Punkte auf dem Konto, aber auch noch zwei Nachholspiele in petto. Die Blau-Weißen zeigten sich am Vorsonntag zur Abwechslung mal wieder von ihrer besseren Seite und gewannen mit 3:1 in Westkirchen.

Personal

Matthias Stadtmann kehrt am Sonntag in den BSV-Kader zurück. Und Steffen Cramer konzentriert sich voll auf die erste Mannschaft, hat die Teilnahme am A-Jugendspiel abgesagt. Hendrik Hülsmann fehlt seinem Team aufgrund einer Absplitterung am Daumengelenk. Nick Ostlinning und Lauren Kock müssen wegen ihrer fünften Gelben Karte pausieren. Niclas Leinkenjost befindet sich noch im Urlaub.

O-Ton

„Wir haben noch eine Rechnung vom Hinspiel offen. Die wollen wir am Sonntag begleichen“, sagt BSV-Trainer Sven Frommer. „Wir müssen wieder an unser Maximum gehen und hoffen, endlich einmal nachlegen zu können.“ Da Mauritz mit neun Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz für einen Neuling zwar gut positioniert, aber noch nicht gerettet ist, rechnet er mit einer entsprechend engagierten Vorstellung des Gegners. „Das wird eine schwierige Aufgabe, aber wir wollen dort bestehen. Wir wollen unseren siebten Platz halten.“ -khk-

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4738847?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F4847174%2F4894299%2F
Nachrichten-Ticker