Fußball BSV Ostbevern
Ein Zähler und zwei Verletzte

Ostbevern -

Die Fußballer des BSV Ostbevern haben gestern von ihrem Auswärtsspiel bei Westfalia Kinderhaus 2 einen Punkt mitgebracht.

Sonntag, 09.04.2017, 22:04 Uhr

Musste verletzt ausgewechselt werden: Steffen Cramer.
Musste verletzt ausgewechselt werden: Steffen Cramer. Foto: Kock

Die Fußballer des BSV Ostbevern haben gestern von ihrem Auswärtsspiel bei Westfalia Kinderhaus 2 einen Punkt mitgebracht. 0:0 trennten sich beide Team im Aufeinandertreffen des Kreisliga-Siebten (BSV) gegen den Neunten (Kinderhaus 2).

Ostbeverns Coach Sven Frommer zeigte sich mit dem Punktgewinn zufrieden: „Wir haben vor allem in der ersten Hälfte ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir haben wenig zugelassen und hätten sicher auch in Führung gehen können“, bezog sich der Übungsleiter auf gute Möglichkeiten von Daniel Holthusen und Carsten Esser . Mit zunehmender Spielzeit kam die Westfalia besser ins Spiel, um nach der Pause das Spiel endgültig an sich zu reißen.

„Die müssen aufgrund der Tabellensituation auch noch was tun“, zeigte Coach Frommer Verständnis dafür, dass seine Mannschaft nun deutlich mehr reagieren musste. Zumal der Coach zwei seiner Besten auswechseln musste, denn Steffen Cramer (Schulter ausgekugelt) und Carsten Esser mussten nacheinander verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen. „Dann wurde es schwer für uns.“

Kinderhaus 2 hatte mehrere gute Möglichkeiten, den Ball im BSV-Gehäuse unterzubringen. Doch auch Ostbevern hatte noch einmal die Chance auf den Sieg, doch Stefan Hollmann brachte „die Hundertprozentige“, so sein Coach, nicht am Westfalia-Keeper vorbei.

Allzu traurig war Frommer darüber allerdings nicht: „Wir haben aus den vergangenen drei Spielen sieben Punkte geholt. Damit bin ich sehr zufrieden.“

BSV Ostbevern: Lander – Lührmann, Droste, Stadtmann, Hülsmann – Boss, Sanders, Unland, Holthusen (82. L. Kock), Cramer (61. Hollmann) – Esser (54. Ostlinning).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4759588?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F4847174%2F4894299%2F
Nachrichten-Ticker