Fußball-Kreisliga A
Talentierter Torwart zurück zum BSV

Ostbevern -

Zur neuen Saison bekommt der BSV Ostbevern eine Verstärkung auf der Torwartposition.

Donnerstag, 13.04.2017, 20:04 Uhr

Tobias Jürgens kehrt im Sommer vom SC Münster 08 zu seinem Heimatverein BSV Ostbevern zurück und wird mit einer Seniorenerklärung ausgestattet.
Tobias Jürgens kehrt im Sommer vom SC Münster 08 zu seinem Heimatverein BSV Ostbevern zurück und wird mit einer Seniorenerklärung ausgestattet. Foto: Kock

Zur neuen Saison bekommt der BSV Ostbevern eine Verstärkung auf der Torwartposition . Stammtorhüter Sven Lander wird Konkurrenz erhalten durch Tobias Jürgens , der vom SC Münster 08 zu den Blau-Weißen zurückkehrt.

Vor drei Jahren wechselte der talentierte Nachwuchskeeper in die B-Jugend der Domstädter, die in der Westfalenliga um Punkte spielte. Im Winter 2015/16 wurde der Youngster aus der Bevergemeinde nicht nur Hallenstadtmeister mit Münster 08, sondern auch zum besten Torhüter der Traditionsveranstaltung gewählt.

Der SC Preußen Münster wurde ebenfalls auf den ehrgeizigen Schlussmann aufmerksam. Tobias Jürgens erteilte einem Angebot der Adlerträger jedoch eine Absage.

2016 hat der gebürtige Ostbeverner eine Lehre als Kfz-Mechatroniker in seinem Heimatort aufgenommen. Inzwischen nimmt ihn die zeitliche Belastung mit drei Trainingseinheiten plus Spiel in Münster zu sehr in Anspruch, so dass er sich zum Vereinswechsel entschloss. Beim BSV Ostbevern wird der A-Junior eine Seniorenerklärung erhalten, damit er sowohl im ältesten Nachwuchsteam als auch in der ersten Mannschaft aktiv werden kann. Außerdem engagiert sich der 17-Jährige – gemeinsam mit Hubert Schulze Hobeling, Carsten Knoblich und Philipp Wilkens – als Torwart-Trainer für die BSV-Jugend.

Neben Jürgens werden im Sommer auch die Nachwuchsspieler Steffen Cramer und Flemming Kock in den Kader der ersten BSV-Mannschaft aufrücken. Mit Nick Ostlinning spielt ein weiterer A-Jugendlicher des Jahrganges 1998 schon jetzt in der Elf von Sven Frommer.

Aber der heimische A-Ligist hat auch zwei namhafte Abgänge zu verkraften. Spielmacher Patrick Rockoff, der sich nach Knieproblemen wieder im Aufbau-Training befindet, hat sich zu einem Wechsel nach Altenberge entschlossen. Der TuS steht dicht vor dem Aufstieg in die Fußball-Landesliga. Zudem wird Daniel Holthusen die Blau-Weißen verlassen. Den sprintstarken Mittelfeldspieler zieht es zum Bezirksligisten TuS Freckenhorst, wo im Sommer auch Lars Brechler anheuert.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4767572?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F4847174%2F4894299%2F
Nachrichten-Ticker