Karate: Tomo-Cup
Viktor Semenuk vom BSV Ostbevern wieder ganz oben

Telgte -

Auch in Bad Oeynhausen stand Viktor Semenuk auf dem obersten Treppchen. Dabei sah es für den Karateka vom BSV Ostbevern zunächst gar nicht gut aus.

Mittwoch, 28.06.2017, 05:06 Uhr

Mit Viktor Semenuk freute sich Trainer Jörg Fichna über die Goldmedaille.
Mit Viktor Semenuk freute sich Trainer Jörg Fichna über die Goldmedaille. Foto: privat

Man könnte fast schon von Routine sprechen: Erneut stand Viktor Semenuk vom BSV Ostbevern auf dem obersten Treppchen. Er gewann beim Tomo-Cup des Shotokan Karate International Deutschland (SKID) am Samstag in Bad Oeynhausen. Zu Beginn sah es nicht gut aus für Semenuk. Zwar startete er in der Disziplin Kata extrem stark, schied jedoch nach einem kapitalen Fehler in der ersten Runde aus. Anders beim Kumite: Dort setzte sich der BSV-er souverän und kraftvoll gegenüber seinen Gegnern durch und erkämpfte sich den ersten Platz – sehr zur Freude seines Trainers Jörg Fichna, der auf diesem Turnier als Hauptkampfrichter fungierte. Ebenfalls mit von der Partie waren die Gelbgürtel Jannik Ackermann, Semih Can Kadite und Finn Meiland, die auf diesem speziellen Kinder- und Jugendturnier zwar keine Medaille errangen, dafür aber ihre Feuertaufe bestanden und mit wertvollen Erfahrungen nach Hause fuhren.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4962415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Nachrichten-Ticker