Tennis: Bezirksklasse
TC Ostbevern II landet Achtungserfolg gegen RW Mettingen II

Ostbevern -

Dem Tabellenzweiten RW Mettingen II rangen die Herren II des TC Ostbevern wie erhofft ein Unentschieden ab. Die Mannschaft bleibt in der Winterhallenrunde aber in einer bedrohlichen Lage.

Dienstag, 09.01.2018, 07:01 Uhr

Holten einen Punkt: (v.l.) Sebastian Tebbe, Nils Müller, Maximilian Kitzinski und Tim Horstmann.
Holten einen Punkt: (v.l.) Sebastian Tebbe, Nils Müller, Maximilian Kitzinski und Tim Horstmann. Foto: TCO

Mit einem 3:3 gegen RW Mettingen II landeten die zuletzt arg gebeutelte Herren II des TC Ostbevern einen Achtungserfolg in der Bezirksklasse. In einer ausgeglichenen Begegnung trotzten die Spieler um Mannschaftsführer Sebastian Tebbe dem aktuellen Tabellenzweiten letztlich verdient das angepeilte Remis ab. Zwar mussten Tebbe im Spitzeneinzel (2:6, 1:6) und Tim Horstmann an Position drei mit 2:6, 5:7 in zwei Sätzen passen, doch Nils Müller (6:4, 6:4) und Maximilian Kitzinski (4:6, 6:0, 10:7) glichen gegen höher eingestufte Kontrahenten zum zwischenzeitlichen 2:2 aus. In den beiden Doppeln sorgten Müller/Horstmann (6:4, 7:6) und Tebbe/Kitzinski (3:6, 2:6) für das 3:3-Endergebnis. Die Ostbeverner stehen derzeit auf einem Abstiegsrang. „Das Team muss in den verbleibenden drei Partien gegen den TC Hiltrup III, ASV Senden und Hünenburger TC noch einige Punkte einfahren“, weiß TCO-Sportwart Frank Müller.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5411166?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Ist in Münster Platz für Lastenräder?
Pro & Contra: Ist in Münster Platz für Lastenräder?
Nachrichten-Ticker