Kegeln: Oberliga
Beide Teams des BSV Ostbevern an der Spitze – Siege gegen Lahde/Quetzen

Ostbevern -

Die beiden Oberliga-Mannschaften des BSV Ostbevern spielten gegen den TuS Lahde/Quetzen. Beide gewannen deutlich und beide stehen jetzt ganz oben in der Tabelle.

Dienstag, 09.01.2018, 17:01 Uhr

Martin Börschmann verteidigte mit dem BSV I die Tabellenführung.
Martin Börschmann verteidigte mit dem BSV I die Tabellenführung. Foto: Biniossek

Die beiden Oberliga-Mannschaften des BSV Ostbevern deklassierten am Sonntag ihre Gegner. Die Erste feierte beim TuS Lahde/Quetzen II einen unerwartet deutlichen 3:0-Sieg mit 2952:2702 Holz (Zusatzwertung 26:10) und verteidigte damit souverän die Tabellenführung in der Oberliga 1. Markus Bäumer (791 Holz) und Martin Börschmann (731) legten den Grundstein. Mit 670 und 682 hatten die Gastgeber nichts entgegenzusetzen. Der Vorsprung betrug 170 Holz. Den bauten Michael Hornig (712) und Rudi Knemeyer (718) auf 250 Holz aus. Auch ihre Gegenspieler konnten mit 695 und 655 Holz nicht mithalten.

Die BSV-Zweite gewann auf eigenen Bahnen im Eastside gegen Lahde/Quetzen I mit 3:0 (3162:2894 Holz und 26:10 in der Zusatzwertung). Das Team übernahm damit die Tabellenspitze in der Oberliga 2. Harald Jochmann (786) und Nico Hornig (799) distanzierten ihre Gegner gleich deutlich (739 und 726). Anschließend erkegelten Christoph Karmann 817 und Klaus Auf der Landwehr 760 Holz (gegenüber 738 und 691). Am Ende stand ein deutlicher Sieg mit einem Vorsprung von 268 Holz für Ostbevern zu Buche.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5413064?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F3661143%2F94%2F57553%2F
Tränen fließen schon vor der Trauung
Groß war die Freude bei (v.l.) Dorothee Ostermann, dass sie an der Trauung von Catarina Merz und Sohn Nils Hölting teilnehmen konnte. Ermöglicht haben das der Wünschewagen des ASB und die Helfer (v.r.) Franziska Burlage, Marlies Kogge und Christian Zimpel.
Nachrichten-Ticker